Neue Lesepatin Christa Berger begeistert bei Vorlesestunde in Stadtbücherei
Den durstigen Löwen bedauert

Die Kinder wollten von Lesepatin Christa Berger gleich noch eine Geschichte hören, da sie es verstand, die Mädchen und Buben mit Worten und Bildern in ihren Bann zu ziehen. Bild: frd
Lokales
Oberviechtach
21.02.2015
20
0
Die spannende Geschichte vom "durstigen Löwen" hatte sich die neue Lesepatin Christa Berger aus Eigelsberg für die Vorlesestunde am Donnerstag in der Stadtbücherei Oberviechtach ausgesucht. Sie landete damit bei den Kindern einen Volltreffer.

Bei der Vorlesestunde litten die Kinder mit dem durstigen Löwen förmlich mit und bekamen dabei sogar selbst ein wenig Durst. Wie Christa Berger den Kindern vorlas und mit Bildern aus dem Büchlein von Heike Ellermann zeigte, ist der durstige Löwe über viele Stunden hinweg durch die heiße Wüste geirrt und hat schon lange nichts mehr zu Trinken bekommen. Als eine an dem Löwen vorbeikommende Giraffe ihm eine Krawatte anbot, lehnte der Löwe knurrend den Krawattenkauf ab, schließlich wollte er ja was zu trinken haben.

Und als er etwas später dann endlich am Wirtshaus vom Vogel Strauß vorbeikam, gab ihm dieser nichts zu trinken, da an diesem Tag beim Eintritt in sein Gasthaus "Krawattenzwang" herrschte. Der Grundsatz lautete: "Keine Krawatte - kein Getränk".

Schließlich besorgte sich der Löwe bei der Giraffe dann doch eine Krawatte und als er am nächsten Tag wieder zum Straußen-Wirt kam, war am diesem Tag dort keine Krawatte, sondern ein Hut gefragt und es war wieder nichts mit einem Getränk. So ging es tagelang weiter und der Löwe hatte immer das falsche Kleidungsstück dabei, bis die Straußen-Wirtin mit dem durstigen Löwen Mitleid hatte und ihm zuliebe das Tages- Programm änderte und er reichlich Wasser bekam.

Da die Kinder immer noch nicht genug gehört hatten, fügte Lesepatin Christa Berger gleich noch eine Geschichte an. Die jungen Gäste fühlten sich sichtlich wohl bei ihr und werden sich sicher freuen, wenn sich Christa Berger ein weiteres Mal als Lesepatin zur Verfügung stellt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.