Nikolaus und Musik

Lokales
Oberviechtach
05.12.2015
3
0
Der 37. Christkindlmarkt in der Eisenbarth-Stadt wird heute um 11 Uhr durch Bürgermeister Heinz Weigl eröffnet. Verstärkung auf der Bühne erhält er vom Christkind mit Engeln. Die musikalische Einstimmung übernimmt der evangelische Posaunenchor.

Päckchen für die Kleinen

Das romantisch glitzernde Budendorf mitten in der Stadt lädt die Familien zum Flanieren bei vorweihnachtlicher Stimmung ein. Schnee und Kälte machen heuer Pause. Dies freut sicherlich die jungen Akteure der Anton-Bruckner-Musikschule, die um 12.30 Uhr Besinnliches zum Advent zu Gehör bringen. Um 13.30 Uhr werden sie auf der Bühne von den Bläsern der Stadtkapelle abgelöst. "Wir warten auf den Nikolaus" ist der Auftritt des Kolping-Spielmannszuges um 14.45 Uhr überschrieben. Der "Heilige" mit seinem Gefolge wird gegen 16 Uhr auf dem Marktplatz erwartet, wo die Kinder mit großen Augen auf ihre Päckchen warten. Für die Kleinen gibt es kostenlos auch eine Kindereisenbahn.

Mittlerweile ist es dunkel geworden und der Lichterzauber kommt so richtig zur Geltung. Wer jetzt noch keinen Glühwein getrunken oder in eine Bratwurst-Semmel gebissen hat, sollte sich sputen. Denn erfahrungsgemäß füllt sich die Budenstadt nochmals zum "Christmas Rock" - heuer von 18.30 bis 21 Uhr mit dem Festspielverein.

Viele Fachgeschäfte haben zum Christkindlmarkt bis 18 Uhr geöffnet und laden mit Angeboten und Aktionen zum Bummeln ein. Auch die ein oder andere Geschenkidee fürs Weihnachtsfest findet sich "fast nebenbei". Das Wirtschaftsforum bietet ein Advents-Gewinnspiel mit tollen Preisen an. Im Hinterhof des Ladens "Eins2Drei" (Zugang von der Karfreitaggasse) wartet die Kreisgruppe der Jäger ab 12 Uhr mit Wildgulasch, Wildschweinburger und Jagertee an mehreren Feuerstellen auf.

Basteln im Museum

Auch das Museum hat heute ab 13 Uhr geöffnet und lädt bis 19 Uhr zu einer Verkaufsausstellung von Hobbykünstlern ein. Von 13 bis 16 Uhr wird ein Kinderprogramm (Basteln) angeboten und ab 16.30 Uhr unterhalten Schüler des Ortenburg-Gymnasiums musikalisch; dazu gibt es Glühbier und Bratäpfel. Parkmöglichkeiten: Hütgraben, Bezirksamt-straße (Sparkasse/altes Landratsamt), Parkstadel, Mehrzweckhalle.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.