Nur Siege für HV-Jugend

Die Jungs der B-Jugend des HV Oberviechtach schlugen die Gäste aus Münchberg und liegen nun auf dem zweiten Tabellenplatz. Bild: vöt
Lokales
Oberviechtach
25.11.2015
46
0

Eine blütenweiße Weste behielten die Oberviechtacher Handball-Jugendmannschaften. Im Fokus stand das Spitzenspiel der männlichen C-Jugend gegen Neutraubling.

(vöt) Zum zweiten Lokalderby der Saison empfing die weibliche B-1-Jugend die HSG Nabburg/Schwarzenfeld. Mit drei Toren kamen die Schützlinge von Alexander Landgraf und Theresa Bauer gut in das Spiel. Doch in der Folgezeit schlichen sich immer mehr Fehler in die Aktionen der Hausherrinnen ein. Torfrau Carolin Dobmeier war es in dieser Phase zu verdanken, dass die Gäste dem Geschehen keine Wende geben konnten. Bis zum Seitenwechsel bauten die Oberviechtacherinnen den Vorsprung auf 11:5 aus.

In die zweite Spielhälfte starteten die HV-Juniorinnen konzentrierter: Die Mannschaft setzte sich bis zum Endstand von 26:8 ab. Es spielten für Oberviechtach: Carolin Dobmeier (Tor); Verena Raab (1 Tor), Sophie Last (1), Yvonne Eckl (3), Julia Landgraf (8), Sabrina Hilburger (2), Laura Pflug (1), Franziska Uschold (2), Carina Hauser (4), Laura Dirscherl (1) und Carolin Zeitler (3). Im Spitzenspiel der Bezirksliga der männlichen C-Jugend trafen sich in der Gymnasiumhalle der HV Oberviechtach und der TSV Neutraubling. Weder die Mannen von Markus Wild und Tobias Reil noch die Gäste aus dem Süden der Oberpfalz konnten sich zunächst absetzen. Erst zum Ende des ersten Spielabschnitts hatten sich die Fichtenstädter besser auf die Gäste eingestellt und gingen mit einer Zwei-Tore-Führung in die Kabine.

Weiter auf Platz eins

Die zweite Halbzeit war von viel Kampf geprägt. Der Tabellenzweite aus Neutraubling konnte den Vorsprung des HV ausgleichen (13:13). Am Ende hatten die HV-C-Junioren das bessere Ende mit 17:16 für sich, auch weil Torwart Lukas Prüfling zwei Siebenmeter abwehren konnte. Mit diesem Erfolg verteidigten die Oberviechtacher Platz eins in der Tabelle. Es spielten: Lukas Prüfling (Tor); Gerit Dirscherl (1 Tor), Lucio Lobinger, Maximilian Hüttner (3), Luca Meier, Christopher Bauer (3), Nicolas Hammer, Roman Fischer (4), Norwin Dirscherl (5/2), Jonathan Voit und Bastian Ruhland (1 Tor).

Die Jungs der B-Jugend empfingen den Tabellenzweiten aus Münchberg. Nach einem anfänglichen Abtasten fanden die Spieler ihren Rhythmus und konnten sich zunächst auf drei Tore absetzen. Doch die Oberfranken steckten nicht auf und glichen bis zum Halbzeitpfiff aus (10:10). Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischte wieder der HV. Die Gastgeber gaben den Vorsprung nicht mehr her und gewannen mit 27:22. Damit überholten sie die Gäste in der Tabelle und liegen auf Platz zwei. Der HV trat an mit: Fabian Mühlbauer (Tor); Jan-Steffen Klein (1 Tor), Jonas Meier (1), Lukas Spachtholz, Matthias Lintl (1), Maximilian Fütterer (17), Christopher Pfeil (1), Lucas Bindl (6), Norwin Dirscherl und Christoph Bauer.

Den Abschluss bildete die Begegnung der weiblichen B-Jugend II gegen den ESV 27 Regensburg II. Die Domstädterinnen hielten das Geschehen zunächst völlig offen (Halbzeitstand 9:6). Im zweiten Abschnitt bauten die Gastgeberinnen den Vorsprung bis zum Endstand von 16:10 aus. Der HV bestritt das Spiel mit: Miriam Wildova (Tor); Verena Raab (1 Tor), Sabrina Hilburger (2), Theresa Lintl (2/1), Marie Zimmet (1), Rebecca Schwander, Annalena Dobler, Sophie Last (2), Carolin Dobmeier, Nadine Trost, Carina Hauser (7), Jessica Pflug (1), Laura Pflug und Lisa Reitinger. Die Spiele der männlichen A-Jugend gegen den ETSV Landshut und der weiblichen C-Jugend gegen den TV Münchberg II wurden durch die Gastmannschaften abgesagt.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.