Perücke und Rock abgelegt

Lokales
Oberviechtach
18.06.2015
0
0
Es kam schon ein wenig Wehmut auf, als Dr. Florian Waldherr am Samstag bei der letzten Vorstellung der diesjährigen Festspielsaison vor dem Publikum von seiner bisherigen Hauptrolle Abschied nahm, indem er den prächtigen Rock und die Allongeperücke auf einem Ständer ablegte. Auch seine Frau Anna Waldherr trennte sich als Eisenbarths Gattin von ihrem charakteristischen Cape. Ihr dankte der Hauptdarsteller mit bewegenden Worten für ihr großes Verständnis, das sie für sein passioniertes Theaterengagement aufgebracht habe. Dankesworte kamen auch von Regisseur Michael Eckl und Spielleiter Martin Zimmermann. Beide konstatierten die feste Verbundenheit der Waldherrs mit dem Festspiel-Ensemble, wo sie auch weiterhin mitwirken werden. Bekanntlich soll das Festspielgeschehen künftig in neuen Formen umgesetzt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.