PSV-Reiterinnen bei den Bayerischen Meisterschaften
Fit im Vierkampf

Laura Weinfurtner und Christina Schopper überzeugten bei den Bayerischen Vierkampf-Meisterschaften mit guten Leistungen. Bild: hfz
Lokales
Oberviechtach
06.11.2014
7
0
Zwei Reiterinnen des PSV Oberviechtach gingen bei den Bayerischen Meisterschaften im Junioren- und Nachwuchsvierkampf in Ottobeuren an den Start.

In der Mannschaftswertung kam der Verband Niederbayern/Oberpfalz auf den dritten Platz. Die Mannschaften bestanden jeweils aus vier Einzelkämpfern. Für den Verband Niederbayern/Oberpfalz waren das Ann-Kathrin Hecht und Anna Zirngibl (beide PF Schwandorf) sowie Laura Weinfurtner und Christina Schopper vom PSV Oberviechtach. In jeder Disziplin wurde das schlechteste Ergebnis gestrichen.

In der Einzelwertung hatte Christina Schopper einen guten Start: Mit einer 6,9 in der Dressur und 42,5 Sekunden im Schwimmen lag sie auf Platz vier. Im Laufen kam sie zwar als Erste ins Ziel, konnte dadurch aber ihre Platzierung nicht verbessern. Bei der abschließenden E-Stilspringprüfung bekam sie eine 6,5 und fiel damit auf den sechsten Platz zurück.

Laura Weinfurtner rollte das Feld von hinten auf. Mit einer Dressur-Note von 6,7 und einer Schwimmzeit von 46,8 Sekunden lag sie nach zwei Disziplinen auf dem elften Rang. Durch eine gute Laufleistung arbeitete sie sich auf Platz neun nach vorne. Durch die Wertnote von 6,9 im Stilspringen verbesserte sie sich am Ende noch auf den achten Platz. Damit qualifizierte sie sich für die Sichtung der Deutschen Vierkampf-Meisterschaften der Jahrgänge 2001/2002.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.