Schulleiter Günter Jehl wünscht Lehrkräften viel Freude und Erfolg - Anfangsgottesdienst
Neue Gesichter am Gymnasium

Lokales
Oberviechtach
17.09.2015
37
0
Vier neue Lehrkräfte stellte Oberstudiendirektor Günter Jehl bei der Schulversammlung zum Einstieg ins neue Schuljahr am Ortenburg-Gymnasium vor.

Studienrat Jan Patocka unterrichtet als weiterer Kunsterzieher, während Kaplan Martin Popp die Nachfolge von Konrad Maria Ackermann beim katholischen Religionsunterricht antreten wird. Neue Lehrkräfte am OGO sind auch die Studienreferendarinnen Cordelia Bergmann (Musik) und Michaela Karl (Wirtschaft/Recht und Erdkunde).

Auch die bereits im letzten Schuljahr tätigen Studienreferendare Christopher Neeb und Franziska Sichinger bleiben für ein weiteres halbes Jahr in Oberviechtach. Die Diplom-Biologin Nicole Rivera unterrichtet neben ihrer Tätigkeit an der Uni Regensburg ebenfalls am OGO. Von der Doktor-Eisenbarth-Schule sind die Lehrerinnen Sabine Buczek und Regina Breu mit jeweils vier Unterrichtsstunden an das Gymnasium abgeordnet. Schulleiter Günter Jehl wünschte allen neuen Lehrkräften einen guten Einstand in der Eisenbarth-Stadt und viel Freude und Erfolg bei der schulischen Arbeit. Kaplan Popp gestaltete zusammen mit seinem evangelischen Amtskollegen, Pfarrer Dr. Harald Knobloch, den ökumenischen Anfangsgottesdienst zum Schuljahrsbeginn, bei dem das Thema "Flüchtlinge" in den Mittelpunkt gestellt wurde.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.