Segnung und Schlüsselübergabe

Die Bauarbeiter rückten pünktlich ab: Am Montag, 28. September, erhält das "Haus der Schwarz-Stiftung" den kirchlichen Segen. Nach dem Festakt ist auch die Bevölkerung zur Besichtigung eingeladen. Bild: Portner
Lokales
Oberviechtach
25.09.2015
18
0

Ein Meilenstein der Stadtentwicklung geht seinem Abschluss entgegen: Am 28. September erfolgt die symbolische Schlüsselübergabe für das "Haus der Schwarz-Stiftung".

Stiftungsrat und Stadtrat brachten das "Dienstleistungsgebäude" im Februar 2012 mit einem gemeinsamen Beschluss auf den Weg. Architekt Christian Schönberger legte danach einen Plan vor, der nicht nur Stiftungsrats-Vorsitzende Erika Odemer begeisterte.

Nach eineinhalb Jahren Bauzeit zogen im Juli 2015 die ersten Mieter in das von der Dr.-Max-und-Margret-Schwarz-Stiftung errichtete Geschäftshaus ein. Auch diese werden sich bei der Einweihung am Montag, 28. September, präsentieren. Der Festakt startet um 15 Uhr mit Ansprachen und Segnung.

Ab 17 Uhr ist auch die Bevölkerung eingeladen. Zwischen dem neuen Dienstleistungsgebäude und dem Drogeriemarkt wird das AWO-Jugendwerk Bratwürste und Getränke (je 1 Euro) zum Kauf anbieten. Auch angrenzende Geschäfte beteiligen sich mit Aktionen. So wird der Drogeriemarkt Rossmann an die Kinder Luftballons und kleine Geschenke verteilen und von 14 bis 19 Uhr gibt es vor dem Edeka-Markt Süßigkeiten für die Kinder. Die Mieter im "Haus der Schwarz-Stiftung" öffnen ihre Türen. Von 16.30 bis 18 Uhr kann die Arztpraxis von Dr. Georg Schwindl besichtigt werden. Auch die neue Rats-Apotheke lädt zur Besichtigung ein und bietet verschiedene Aktionen auf dem Gesundheitssektor an. Das Reiseland Koller hat ein Gewinnspiel vorbereitet. Noch beim Einzug ist die Zahnarztpraxis Elisabeth Weingardt.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.