Seit drei Jahren am Ende immer an der Spitze
Jungen II holen Meistertitel

Die zweite Jungenmannschaft wurde zum dritten Mal Meister. Bild: ttv
Lokales
Oberviechtach
14.03.2015
1
0
Die zweite Jungenmannschaft des Kolping-Tischtennisverein Oberviechtach sichert sich durch einen ungefährdeten 8:0- Heimsieg gegen die zweite Jungenmannschaft vom TTC Neunburg vorm Wald vorzeitig die Meisterschaft in der 1. Kreisliga.

Die Punkte erspielten im Doppel Johannes Schneider/Florian Uschold und Nico Troglauer/Christoph Schneider. Im Einzel punkteten J. Schneider (2), N. Troglauer (2), Ch. Schneider (1) und Fl. Uschold (1).

Im anschließenden Spiel kamen die Gäste vom TV Nabburg zum frischgebackenen Meister. Auch in diesem Spiel ließen die Oberviechtacher Jungs keine Zweifel aufkommen und gewannen mit 8:0. Für Florian Uschold stand Peter Forster am Tisch. Nach diesen Siegen konnten sie den Vorsprung auf unaufholbare sieben Punkte ausbauen. Nach der Meisterschaft in der Saison 2013/2014 in der 2. Kreisliga und 2012/2013 in der 3. Kreisliga gelang der zweiten Oberviechtacher Jungenmannschaft das Meistertriple.

Auch die Bambinimannschaft wahrte ihre Chance auf den Titel durch einen 8:2-Auswärtserfolg beim TSV Detag Wernberg und führt die Tabelle wieder an. Erfolgreich waren im Doppel Jan Hötzel/Tim Seifert, Simon Gürtler/Tim Malig. Im Einzel gewannen jeweils zweimal T. Seifert, S. Gürtler und T. Malig.

Die erste Herrenmannschaft erspielte sich ersatzgeschwächt beim DJK Ettmannsdorf III ein Unentschieden. Im Doppel gewannen K. Rossmann/R. Kuplent. Im Einzel konnten sich R. Kuplent (2) und mit jeweils einem Sieg H. Felgenhauer, J. Glodek, M. Hösl, H. Seifert und K. Rossmann. Durch dieses Unentschieden bleibt die erste Oberviechtacher Herrenmannschaft auch in der nächsten Saison erstklassig.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.