Simone Legl gewinnt Frühlingsschießen der Gaudamen - 42 Frauen legen an - Schützen Gaisthal als ...
Treffsicher in das neue Frühjahr

Lokales
Oberviechtach
26.03.2015
5
0
Zum Frühlingsschießen legten 42 Frauen aus den Vereinen des Schützengaus "Grenzland" Oberviechtach in Gaisthal an. Den Sieg holte sich Simone Legl aus Thanstein.

Insgesamt 29 Preise waren für die besten Teilnehmer ausgelobt. Gaudamenleiterin Renate Stigler und die Schützendamen von der Schützengesellschaft "Frauenstein" Gaisthal waren Gastgeber beim Wettbewerb, zu den Gästen zählten die dritte Gauliesl Elisabeth Schmidt und Gauschützenmeister Manfred Muck. Die Teilnehmer durften sich an einem Schmankerl-Büfett im Gasthaus Bussas stärken.

Top mit 97 Ringen

Die beliebte Veranstaltung lockte 42 Damen an die Schießstände und sorgte zudem für eine gesellige Abwechslung neben dem allgemeinen Schießbetrieb. Über 97 Ringe und den Sieg konnte sich Simone Legl vom VPC Thanstein freuen. Angela Salomon, Weiding, sicherte sich mit 92 Ringen den zweiten Platz vor Anita Fuchs, Pertolzhofen, ebenfalls mit 92 Ringen. Die weiteren Preise gingen an Michaela Zisler und Lisa Dirscherl, Thanstein (91), Carina Maier, Weiding (91), Elisabeth Schmidt, Gaisthal (89), Angelika Bösl, Weiding (88), Magdalena Schmidt, Thanstein (88), Renate Stigler, Niedermurach (86), Patricia Schmidt, Gaisthal (86), Marika Frank, Gaisthal (85) und Sieglinde Dirscherl, Thanstein (85).

Erfolg im Tiefschuss

Beim Aufgelegt-Schießen gewann Christa Fettke mit 97 Ringen vor Antonia Schwarz (97); Heike Neumann (86) und Christa Weber (81), alle aus Weiding. Den besten Tiefschuss erzielte Antonia Schwarz, Weiding, mit einem 8-Teiler (aufgelegt) vor Sonja Bauer von Almenrausch Pirkhof mit einem 58-Teiler und Christa Fettke, Weiding (65). Der nächste Damentreff ist im Sommer in Pullenried.

Zum Schluss informierte Renate Stigler die Damen über den geplanten Gaudamenausflug nach Amberg am Samstag, 6. Juni. Nach einer Stadtbesichtigung bleibt noch genügend Freiraum für eine Shopping-Tour durch die Innenstadt. Die Anmeldung der Interessierten sollte bis 4. Mai beim stellvertretenden Gauschützenmeister Ludwig Dirscherl, Telefon 09676/761, oder bei Gaudamenleiterin Renate Stigler, Telefon 09671/2131, erfolgen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.