Spitzenspiel für Jugendfußballer am 28. November
Entscheidung fällt im direkten Duell

Lokales
Oberviechtach
19.11.2015
3
0
Die Fußball-Jugendmannschaften des FC OVI-Teunz kehrten am vergangenen Wochenende siegreich von ihren Auswärtsspielen heim.

Einen wichtigen Sieg landete die B-Jugend in einem hartumkämpften Auswärtsspiel bei der FT Eintracht Schwandorf. Sebastian Eckl brachte die Mannschaft in der 24. Minute in Führung und sorgte fünf Minuten vor Spielende für die Vorentscheidung. Johannes Kretschmer setzte mit einem fulminanten Schuss unter die Latte den Schlusspunkt.

Mit neun Siegen aus neun Spielen eroberte sich die Mannschaft die Tabellenführung von der punktgleichen SG Seebarn/Neunburg zurück. Die Entscheidung um die Meisterschaft und den Kreisligaaufstieg wird damit im direkten Duell am 28. November in Neunburg fallen.

Die C-Jugend des FC OVI/Teunz stand schon vorzeitig als Meister fest und bestreitet nun am Sonntag um 10.30 Uhr am Oberviechtacher Sandradl ein Entscheidungsspiel um den direkten Kreisligaaufstieg zur Winterpause gegen den SV Schorndorf. Die D-Jugend sicherte sich mit einem klaren 3:0-Erfolg in Teublitz bei der Vertretung der JFG Höllohe den Sprung in die Aufstiegsrunde im Frühjahr. Lukas Zimmet brachte den FC mit seinen beiden Toren auf die Siegerstraße, bevor Justin Lysyuk endgültig den Deckel auf die Partie machte.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.