Stockschützen ermitteln Vereinsmeister im Mannschaftsschießen
Gut in Schwung

Die Erstplatzierten stellten sich zum Siegerfoto auf. Von links: Michael Forster (von links), Georg Zitzmann, Josef Dobler und Markus Hösl. Rechts daneben die Zweitplatzierten mit Joachim Welnhofer, Karl Wirth, Petra Reger und Bernhard Zapf (es fehlt Patrik Reger). Bild: nid
Lokales
Oberviechtach
10.10.2015
9
0
Die Stockschützen des TSV Oberviechtach trugen kürzlich die Vereinsmeisterschaft im Mannschaftsschießen aus. Bei idealen Wetterbedingungen pfiff Peter Uschold den Wettbewerb auf den vereinseigenen Stockbahnen an.Vier Moarschaften gingen an den Start.

In einem kombinierten Verfahren waren zuvor die "gesetzten" beziehungsweise dazu "gelosten" Schützen der Vierermannschaften ermittelt worden. Es galt um jeden Punkt zu kämpfen. Obwohl es "nur" um eine interne Meisterschaft ging, war dennoch die Spannung zu erkennen, die über den Bahnen lag.

Auch der Vorsitzende des TSV-Hauptvereins. Karlheinz Pieper, zeigte durch seine Anwesenheit die Verbundenheit zu der aktiven und harmonischen Sportgruppe. Nach erfolgter Rückrunde gab schließlich Bernhard Zapf das Ergebnis um die begehrten Punkte bekannt. Erster Sieger war die Mannschaft mit Georg Zitzmann, Markus Hösl, Michael Forster und Josef Dobler mit 8:4 Punkten. Den zweiten Platz belegten Bernhard Zapf, Patrik Reger, Karl Wirth und Joachim Welnhofer/Petra Reger mit 7:5 Punkten.

Die Teilnehmer genossen im Anschluss an das Turnier den kulinarischen Teil des Nachmittags in gemütlicher Runde. Einige hatten sogar anschließend nochmals Lust, sich an ihrer Sportart zu erfreuen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.