Straßenausbau: Abnahme "ohne Mängel"

Vertreter der Stadt und der am Bau beteiligten Firmen bei der Begehung der Ausbaustrecke zwischen der Ortschaft Plechhammer und der Abzweigung in die Kreisstraße 44/45 bei Unterlangau. Bild: bgl
Lokales
Oberviechtach
24.09.2015
0
0
"Abnahme ohne Mängel" - so lautete das Ergebnis der Schlussabnahme zum Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße Plechhammer-Unterlangau. Hierzu traf sich Bürgermeister Heinz Weigl mit Vertretern des Ingenieurbüros Weiss & Partner sowie der bauausführenden Firma Georg Huber, Inhaber Josef Rappl GmbH & Co. KG.

Bürgermeister Heinz Weigl und Bauamtsleiter Peter Spichtinger zeigten sich nach der Begehung des 1420 Meter langen Straßenteilstücks voll zufrieden. Die Arbeiten starteten am 6. Juli und konnten nach einer Sperrung für den Durchgangsverkehr und einer rund vierwöchigen Bauzeit, einschließlich der Fertigstellung der Leiteinrichtung und der Bankette, fristgerecht abgeschlossen werden. Die Gesamtkosten belaufen sich inklusive Planung auf 356 000 Euro. Als Zuschuss können 162 800 Euro verbucht werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.