Tanzgruppe hat beim Schnuppern neue Session im Blick
Thema streng geheim

Als starke Truppe erwies sich diese Schar der Tanzwilligen, die bei "Grün-Weiß" eine Trainingseinheit absolvierte: 30 Kinder wollten testen, ob diese Form der Bewegung Spaß macht. Viele haben die tollen Faschingsauftritte der Garden noch in guter Erinnerung und wollen in der nächsten Saison dabei sein. Bild: hfz
Lokales
Oberviechtach
14.03.2015
0
0
Kaum ist der Fasching vorbei, geht es ohne lange Pause bei der AWO-Tanzgruppe "Grün-Weiß" weiter. Für interessierte Neueinsteiger hatte die Tanzgruppe zwei Einheiten Schnuppertraining in der Gymnasiumhalle abgehalten.

Der Einladung folgten über 30 Kinder im Alter von 4 bis 13 Jahren. Die jungen Interessenten wurden in Altersgruppen aufgeteilt und lernten unter den fachmännischen Anweisungen der Übungsleiterinnen Bettina Treiber und Stella Welnhofer die ersten Grundlagen für den Tanzsport kennen. Präsident Mike Welnhofer war sichtlich erfreut über den großen Andrang bei den Schnupperstunden.

Inzwischen wurden die Neulinge mit den "alten Tanzhasen" zusammengeführt, und die erste Trainingseinheit für die anstehende Tanzsession konnte beginnen. Musikstücke und die noch "geheimen" Themen wurden den künftigen Gardetänzerinnen mitgeteilt. Die 76 Kinder sind nach folgenden Altersgruppen eingeteilt: Bambini 5 bis 7 Jahre, Jugend 8 bis 11 und Junioren von 12 bis 14 Jahren. Trainiert wird immer am Montag von 17 bis 18.30 Uhr in der Gymnasiumhalle in Oberviechtach.

Die Altersgruppe über 15 Jahre nimmt das Training nach den Osterferien auf und zwar von 18.30 bis 20 Uhr in der Gymnasiumhalle. Infos bei Mike Welnhofer unter 0171/2820914 oder auf der Vereinshomepage www.awotanzgruppe.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.