Viertklässler erhalten viele Auskünfte im Rathaus
Uhrzeit der Geburt

Bürgermeister Heinz Weigl freute sich über den Besuch der Viertklässler mit Lehrerin Gerti Steger. Nach dem Gruppenbild führte er die jungen Bürger durchs Rathaus. Bild: weu
Lokales
Oberviechtach
29.10.2014
3
0
"Es ist einer der schönsten Termine, wenn Schulkinder mit ihrer Aufgewecktheit und Neugierde zu Besuch ins Rathaus kommen", sagte Bürgermeister Heinz Weigl bei der Begrüßung der Klasse 4 a der Doktor-Eisenbarth-Schule im Foyer. Das Stadtoberhaupt führte die jungen Bürger mit ihrer Lehrerin Gerti Steger durch sämtliche Räume.

Im Einwohnermeldeamt konnten sie beantragte Ausweise am Computer sehen. Auch der Tresor in der Stadtkasse wurde begutachtet. Im Standesamt erkundigten sich einige Viertklässler über die genaue Uhrzeit ihrer Geburt. Das Trauzimmer beeindruckte die Schüler ebenfalls. In der Kämmerei wurden sie über die Kosten der Schülerbeförderung informiert. Mit viel Geduld beantworteten die Stadtangestellten die Fragen der Kinder.

Nach der Besichtigung des Amtszimmers des Bürgermeisters ging es in den großen Sitzungssaal, wo sich die Viertklässler wie kleine Stadträte fühlen konnten. Zahlreiche Fragen der Schüler beantwortete Heinz Weigl geduldig. Die anschließende Brotzeit hatten sich die eifrigen Schüler nach rund zwei Stunden verdient. Abschließend bedankten sich die Klassensprecher beim Bürgermeister.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.