Von Chinchilla bis Warzen-Enten

Lokales
Oberviechtach
25.11.2015
3
0

Die Lokalschau mit Bewertung der Tiere ist vorbei. Die besten Züchter erhielten nun einen Pokal, und viele weitere freuten sich über einen Ehrenpreis. Auch der Nachwuchs war stark vertreten. Ein Jungzüchter erreichte sogar eine Prämie auf Landesebene.

"Erntedank der Kleintierzüchter" - so könnte man den Züchterabend nennen, der jeweils kurz nach der Lokalschau im Vereinsheim stattfindet und zu dem alle Züchter eingeladen sind. Vorsitzender Max Deyerl senior begrüßte dazu auch den Ehrenvorstand Josef Pflug mit seiner Gattin als Ehrenmitglied des Vereins.

Als großen Erfolg bezeichnete er das Züchterergebnis anlässlich der Lokalschau, was die Ergebnisse der drei geprüften Preisrichter beweisen. Gleichzeitig lobte er die vortreffliche Zusammenarbeit der Mitglieder. Er bedankte sich bei allen, welche wieder viel Freizeit für die Organisation sowie die vorbereitenden Arbeiten in der Ausstellungshalle geopfert haben.

Dank galt auch Bürgermeister Heinz Weigl für die Übernahme der Schirmherrschaft. Nach einem gemeinsamen Abendessen überreichten Max Deyerl senior und Ausstellungsleiter Rainer Lindner die zur Verfügung stehenden Preise an die Sieger unter den Züchtern (siehe Kasten). "Macht weiter so", bat er in seiner Laudatio. Die Landesverbandsjugendprämie und die Bezirksverbandsjugendprämie (Pokal) erhielt Maximilian Deyerl.

Über den Kreis- und Landesverbandsehrenpreis freuten sich Barbara Bach und Barbara Becher, und Albert Fink nahm den Landesverbandspreis entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.