Vorarbeiten zum Asphaltieren

Ab Mittwoch ist die Nunzenrieder Straße wieder in beide Richtungen befahrbar. Stadteinwärts darf allerdings nur nach rechts in Richtung Hütgraben abgebogen werden. Die Straße "Zum Bahnhof" bleibt gesperrt. Bild: Portner
Lokales
Oberviechtach
25.08.2015
3
0
Die Tage der Baustellen und Umleitungen in der Eisenbarth-Stadt sind gezählt. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, laufen derzeit in der Nunzenrieder Straße die Vorarbeiten für die Asphaltierung. Zudem muss noch ein Gasanschluss erstellt werden. Diese Maßnahmen können voraussichtlich noch heute abgeschlossen werden. Ab Mittwoch wird die Einbahnregelung in der Nunzenrieder Straße vorbei sein und die Straße wieder in beide Richtungen befahrbar sein; stadteinwärts darf allerdings nur nach rechts in Richtung Hütgraben abgebogen werden. Die Straße "Zum Bahnhof" bleibt weiterhin für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Einbahnregelung in der Bezirksamtstraße ist seit Montag aufgehoben. Der Verkehr wird hier mit Baustellen-Ampeln geregelt. Wegen der noch anstehenden Fräs- und Asphaltierungsarbeiten im Kreuzungsbereich der Staatsstraße, der Kreisstraße und der Nunzenrieder Straße ist in den nächsten Tagen mit verstärkten Behinderungen zu rechnen. Wenn alles nach Plan läuft, wird jedoch bis zum kommenden Wochenende hin das "Gröbste" überstanden sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.