Vorlesestunde mit Lesepatin Deborah Günzler klappt auch auf Englisch
Den "Robber" enträtselt

Deborah Günzler half beim Vorlesen mit Bildern nach und machte es so den Kindern etwas leichter, den Räuber Hotzenplotz auch in der Fremdsprache Englisch zu verstehen. Bild: frd
Lokales
Oberviechtach
22.06.2015
42
0
Viele von ihnen verstanden "eigentlich nichts" - und hingen dennoch fasziniert an den Lippen der Vorleserin: In der Oberviechtacher Stadtbücherei konnten sie immerhin ahnen, was "The Robber Hotzenplotz" alles anstellt.

So viele Kinder waren selten bei der monatlichen Vorlesestunde in der Stadtbücherei Oberviechtach. Und obwohl die Kinder in englischer Sprache nur wenig verstanden, kapierten sie doch, was da in der Geschichte so los war. Nur knapp die Hälfte der 30 anwesenden Kinder konnte schon ein bisschen Englisch. Die Geschichte vom "Räuber Hotzenplotz", von der neuen Lesepatin Deborah Günzler, einer zertifizierte Englischlehrerin, die Kinder auch in Kindergärten und Schulen der Region unterrichtet, in englischer Sprache vorgetragen, erforderte an diesem Nachmittag besondere Aufmerksamkeit.

Aus dem Räuber wurde der "Robber", "die Kinder waren die "Children", und die liebe Oma war eine "Grandmother". Da Deborah Günzler sehr langsam und gut verständlich sprach, waren die Kinder fasziniert von den fremden Klängen. Sie lauschten der Geschichte aufmerksam, und da viele von ihnen das Märchen vom Räuber Hotzenplotz schon kannten, konnten sie der Lesepatin auch in großen Teilen folgen. Deborah Günzler kommt aus England und wohnt seit vier Jahren mit ihrer Familie in Oberviechtach. Für die Kinder hatte sie auch Bilder aus dem Buch ausgedruckt. Immer, wenn die jeweilige Situation zur Sprache kam, durften die Kinder das entsprechende Bild in die Höhe halten und den anderen Kindern zeigen.

Da galt es gut aufzupassen, wann denn "ihr Bild" dran war. Sowohl die Kinder als auch die Lesepatin hatten an dieser Geschichte großen Spaß. Diese englische Vorlesestunde beweist, dass auch der "Robber" beim Nachwuchs gut ankommt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.