Wanderung mit Goldwaschen und Bierkrug

Lokales
Oberviechtach
22.07.2015
0
0
Langsam rückt die Ferienzeit näher. "Bei den hochsommerlichen Temperaturen bietet sich eine Goldwanderung im schattigen Wald ideal an", sagt Sigrid Breitschafter von der Tourist-Information im Rathaus. Das Motto am Donnerstag, 23. Juli, lautet: "Auf den Spuren der alten Goldgräber". Die geführte Wanderung mit Goldwaschen ist eine besondere Attraktion für Feriengäste und Einheimische mit Treffpunkt um 14 Uhr am Museum.

Nach der kurzen Einführung in der Gold-Abteilung des Museums können die Teilnehmer im kühlen Forellenbach am Gold-Lehrpfad mit der Waschschüssel ihr Glück versuchen. Dabei sind Abenteuer und Freizeitspaß garantiert. Wer wissen will, wie man mit der Goldwaschpfanne richtig umgeht und dabei "Gold zieht", sollte sich die Wanderung nicht entgehen lassen. Als Ausrüstung benötigt man Gummistiefel oder festes Schuhwerk. Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss das "Oberviechtacher Goldwäscherdiplom". Auf der Rückfahrt wird der größte Bierkrug der Welt besichtigt.

Anmeldungen in der Tourist-Information unter Telefon 09671/30716 möglich. Gebühr: Erwachsene vier Euro und Kinder ab vier Jahren zwei Euro. Dauer circa drei Stunden. "Gerne angenommen werden die Goldwanderungen auch als Attraktion beim Kindergeburtstag", berichtet Sigrid Breitschafter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.