Wintertraining startet

Kürbissuppe servierten die Mitglieder des Männerkochkurses nach der Jahreshauptversammlung des Tennisvereins. Bild: weu
Lokales
Oberviechtach
25.11.2014
12
0

Der Tennisverein feiert 2015 seinen 50. Geburtstag. Bei der Jahreshauptversammlung war das Jubiläum natürlich Thema, ebenso wie die gesellschaftlichen Veranstaltungen. Turniere werden nicht mehr gespielt.

Zur Jahreshauptversammlung mit Clubabend begrüßte die Vorsitzende des Tennisvereins, Vlasta Vavrinova, die Mitglieder im Tennisheim. Gemeinsame Aktivitäten standen im Mittelpunkt ihres Berichts, da sich der Tennisverein mittlerweile zu einem Freizeitverein entwickelt hat.

Terrasse sanieren

Da man nicht mehr an Turnieren teilnimmt, steht beim Tennisspiel die Freude im Vordergrund. Eine größere Feier stehe mit dem 50-jährigen Bestehen des Vereins bevor, das am 25. April 2015 im Clubheim gewürdigt wird. Die Vorsitzende gratulierte dem Ehrenmitglied Karl Grundler noch zum 85. Geburtstag.

Sportwart Eva Vavrinova berichtete vom abgelaufenen Sommertraining. Die geplante Kanufahrt musste wegen geringer Beteiligung abgesagt werden. Jugendwart Gabi Hüttl, die auch für den verhinderten Trainer Nikolai Welnhofer sprach, wies auf den Beginn des Wintertrainings am Freitag in der Mehrzweckhalle hin. Gegenwärtig werden vier Jugendliche in zwei Gruppen trainiert. Zweiter Vorsitzender Peter Frauendorfer blickte in seinem Vortrag auf die Fahrradtour nach Cham mit Besuch der Synagoge zurück, die bei herrlichem Wetter stattfand. Auch die Clubabende erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Überwachungskameras, eine Spende der Firma Weinisch, seien mittlerweile installiert und zeichnen alle Vorgänge rund um das Tennisheim auf.

Die geplante Sanierung der Terrasse werde alsbald in Angriff genommen. Ein Glücksgriff sei Platzwart Johann Winklmann, der sich vorbildlich um den Platz kümmert. Auch Karl Grundler unterstützt den Verein bei den Arbeiten immer noch aktiv. Frauendorfer dankte allen, die im Verein mitarbeiten.

Clubabend

Zum anschließenden Clubabend gab es Kürbissuppe, die von der Männerkochgruppe John Ferstl, Peter Frauendorfer und Günther Robl zubereitet wurde. Diese Gruppe trifft sich monatlich unter Anleitung des Spitzenkochs Andreas Meier, um sich in die Geheimnisse des "Kochens mit Wildkräutern" einführen zu lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.