Workshops, Filme und Vorträge

Lokales
Oberviechtach
08.07.2015
1
0
Die Projektwoche "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ging am Montagnachmittag mit einer schulinternen Fortbildung über "Aspekte interkultureller Schularbeit" weiter. Am Dienstag stand das Thema "Gewalt" (Prävention im Team) im Mittelpunkt. Außerdem wurde ein Workshop über "Extremismus" angeboten.

Heute ist Manuel Bauer zu Gast an der Schule. Der Ex-Neonazi erzählt aus seinem Leben und anschließend befassen sich die Schüler in Workshops mit ausländerfeindlichen Parolen im Alltag. Am Donnerstag gibt es drei Workshops mit dem Jugend-Migrationsdienst zum Thema: "Flüchtlinge erzählen". Die Projektwoche endet am Freitag mit dem Kinofilm "Lola auf der Erbse" für die fünften Klassen. Die älteren Schüler sehen den Film "Der Junge im gestreiften Pyjama".

Sponsoren begleiten die Projektwoche der Doktor-Eisenbarth-Schule finanziell und ideell. Rektor Rudolf Teplitzky bedankte sich dafür bei der Auftaktveranstaltung am Montag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.