Zuweg zum Goldsteig
Kurz notiert

Blaues Rechteck mit gelben Punkt. So ist der Venezianersteig ausgeschildert, wozu oft zusätzlich das Zeichen "Zuweg zum Goldsteig" angebracht ist.
Lokales
Oberviechtach
26.08.2010
1
0
Wer den Venezianersteig erleben möchte, sollte sich vorher gut informieren. Im Internet unter www.oberpfaelzerwald.de (Aktiv/Wandern/Der Goldsteig/Zuwege Venezianersteig) gibt es eine PDF-Datei mit Streckenverlauf. Ein Tipp: Der ortsunkundige Wanderer sollte sich in der Buchhandlung oder in einer Tourist-Information die Karte vom Landesvermessungsamt UK 50-20 (6,60 Euro) besorgen.

In einigen Karten endet der Venezianersteig in Schönsee. Nachdem er jedoch als ein Zuweg zum zertifizierten Prädikatswanderweg "Goldsteig" aufgewertet wurde, geht's weiter bis zur Landesgrenze Friedrichshäng. Hier trifft man auf den Europäischen Fernwanderweg "E6" (Kilpisjärvi im Nordwesten von Finnland bis zu den Dardanellen in der Türkei), wobei der regionale Abschnitt im Schönseer Land als "Nurtschweg" bekannt ist. Der "E6" verläuft entlang der Landesgrenze und verbindet sich im Bayerischen Wald mit dem Goldsteig.

Es geht auch näher: Den Goldsteig (Marktredwitz bis Passau) kreuzt der Venezianersteig schon zwischen Niedermurach und Oberviechtach bei der Walpurgiskapelle an der Staatsstraße 2159.

Abstecher zum Friedhof in Plöß

Schönsee. (ptr) Wenn man das Ende des Venezianersteigs an der Staatsgrenze in Friedrichshäng erreicht hat und die Beine noch tragen, sollte man einen Besuch des zwei Kilometer entfernten Friedhofes im untergegangenen Dorf Plöß (Ples) nicht versäumen.

Wer mehr über die Geschichte an der Grenze erfahren möchte, sollte nochmals im Schönseer Land vorbeikommen. Jeden Freitag, um 14 Uhr begleiten die Gästeführer Maria und Fred Drachsler zu ihrem Geburtsort Plöß. Dauer zirka drei Stunden. Anmeldung in der Tourist-Info Schönsee unter 09674/317.

Alle Folgen "Urlaub daheim" im Internet:

http://www.oberpfalznetz.de/urlaubdaheim
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2010 (10049)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.