Handball
HV-Damen im Derby gefordert

Sport
Oberviechtach
27.02.2016
18
0

Volles Programm für die beiden Teams des HV Oberviechtach am letzten Februar-Wochenende: Sowohl die erste Herrenmannschaft (Samstag, 17.30 Uhr beim Ostbayerischen Handball Club) als auch die Damen (Samstag, 18 Uhr beim FC Neunburg vorm Wald) gehen dabei auf Reisen.

Zwei Wochen Pause standen für die erste Herrenmannschaft nach dem unglücklichen Punktverlust (20:20) gegen den TV Wackersdorf auf dem Plan. Am Samstag greifen die Schützlinge von Jan Vetrovec wieder ins Geschehen ein. Die Fahrt geht zum Ostbayerischen HC nach Cham. An den letzten Vergleich im November 2015 haben die Fichtenstädter sehr schlechte Erinnerungen, verloren sie doch klar mit 18:38. Auch im Rückspiel sind die HV-Akteure Außenseiter. Für die Hausherren geht es darum, sich im Kampf um den Relegationsplatz für den Aufstieg in die Bezirksoberliga keine Blöße zu geben.

Anders sieht die Situation dagegen bei den Oberviechtachern aus: Im Kampf um den Klassenerhalt sollten noch einige Punkte her. Doch die Aufgabe in Cham wird kein leichtes Unterfangen sein. Die Hausherren verfügen über einen gut besetzten Kader, der auf jeder Position durchaus Qualität zu bieten hat.

Nach dem in der Höhe überraschenden Erfolg beim Tabellenzweiten SG Mintraching/Neutraubling II geht es für die Damen in der Bezirksliga Ost mit einem Derby weiter. Am Samstag um 18 Uhr ist die Mannschaft von Roman Will beim FC Neunburg vorm Wald zu Gast. In der Hinrunde konnten die Oberviechtacherinnen den Lokalrivalen mit 24:18 bezwingen, wobei das Ergebnis ein wenig über den Spielverlauf hinweg täuscht, agierten beide Teams bis weit in die zweite Hälfte doch auf Augenhöhe. Auch am Samstag ist eine enge Auseinandersetzung zu erwarten. Die Gastgeberinnen belegen mit 175:191 Toren und 9:11 Punkten zwar nur den vorletzten Platz in der Tabelle, doch aus den letzten drei Partien holte die Mannschaft von Georg Wittmann drei Siege. Die Oberviechtacher Damen werden also auf einen Gegner mit sehr viel Selbstbewusstsein treffen. Doch auch die Fichtenstädterinnen brauchen sich nicht zu verstecken. Seit dem Auftaktspiel gegen den ESV 27 Regensburg III haben die Aktiven von Roman Will keine Begegnung mehr verloren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Handball (371)HV Oberviechtach (55)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.