Sieg im Spitzenspiel
A-Jugend des HV schlägt Tabellenführer

Sport
Oberviechtach
15.01.2016
26
0

Mit einem Spitzenspiel begann für die männliche A-Jugend des Handballvereins Oberviechtach 2002 die zweite Hälfte der Saison. Zu Gast war der Spitzenreiter HSG Bayerwald. Von Beginn an entwickelte sich ein schnelles Spiel von beiden Seiten. Keine der beiden Vertretungen konnte sich bis zum Seitenwechsel entscheidend absetzen. Beim Stand von 18:17 für den HV wurden die Seiten getauscht.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts hatte sich die Abwehr der Oberviechtacher besser auf die Spielzüge der Gäste eingestellt und konnte einige Bälle erobern. Da man auch im Angriff zunächst die Effektivität der ersten 30 Minuten beibehielt, wurde der Vorsprung auf fünf Tore ausgebaut (24:19). Doch in der Folgezeit zeigten die Gäste, dass sie nicht zu Unrecht an der Tabellenspitze stehen, Unkonzentriertheiten des HV wurden genutzt, und die Gäste kamen wieder heran (25:23). In der Schlussphase der umkämpften Partie fand das Team von Michael Lang wieder ins Geschehen zurück und sicherte sich mit 30:25 den sechsten Erfolg in Folge. Mit diesem Sieg verbesserte sich der HV auf den zweiten Platz in der Tabelle. Der HV trat an mit Tobias Reil (Tor); Lucas Bindl (2 Tore), Maximilian Fütterer (11), Kilian Höcherl, Mario Baier (je 4) Reinhard Hanauer (6), Michael Heberlein (3) und Florian Schmid.

Zum Rückspiel empfing die männliche B-Jugend den HC Tirschenreuth in der Gymnasiumhalle. Die Mannschaft warf früh einen Vorsprung heraus. Bis zur Pause baute das Team die Führung auf neun Tore aus (21:12). Auch in der zweiten Halbzeit agierten die B-Junioren konzentriert und vergrößerten den Vorsprung bis zum Endstand von 50:21. Schwierigkeiten hatte die B-Jugend nur, wenn die Gäste aus dem Stiftland über ihren besten Spieler im Rückraum zum Torwurf kamen. Der HV spielte mit Fabian Mühlbauer (Tor, 1 Tor geworfen), Matthias Lintl (3), Christoph Bauer (2), Maximilian Fütterer (20), Christopher Pfeil (4), Lukas Spachtholz (1), Lucas Bindl (9), Jonas Meier (2) und Norwin Dirscherl (8).

Furios startete die weibliche B-Jugend I in ihr Heimspiel gegen den SV Obertraubling. Schnell betrug die Führung des Teams von Alexander Landgraf/Theresa Bauer fünf Tore (6:1). Bei Stand von 14:7 aus Sicht des HV wurden die Seiten gewechselt.

Auch in den zweiten 25 Minuten blieben die Gastgeberinnen tonangebend und erzielten durch variables Angriffsspiel schöne Tore. Nach Ablauf der 50 Minuten hieß es 28:15 für die Gastgeberinnen, die damit ihr Punktekonto ausgleichen konnten. Der HV spielte mit Carolin Dobmeier (1 Tor geworfen) und Christina Schopper (beide Tor); Yvonne Eckl (2), Julia Landgraf (13), Sabrina Hilburger (2), Franziska Uschold (4), Carina Hauser (2), Jessica Pflug (1), Nadine Trost, Laura Dirscherl und Carolin Zeitler (2).

Eine schwierige Auswärtsaufgabe hatten die Mädchen der C-Jugend zu bestreiten. Die Schützlinge von Torsten Ahnert traten beim TV Helmbrechts an. Gegen die noch verlustpunktfreien Oberfranken versuchten die C-Juniorinnen von Beginn an mitzuhalten, taten sich aber schwer. (Halbzeit 4:13).

Im zweiten Durchgang fand die Mannschaft ihren Rhythmus und hielt den Abstand weitgehend konstant. Am Ende hieß es 11:29 aus Sicht des HV. Oberviechtach spielte mit Nairee Gebhard und Katharina Günthner (beide Tor), Caroline Schreiber, Sina Kienberger, Lisa Reitinger, Marie Winklmann, Selina Käferstein, Anna Prey, Julia Hilburger und Leonie Betz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Handball (379)HV Oberviechtach (58)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.