Zwei Titel auf Bezirksebene
Handball-Teams des Ortenburg-Gymnasiums Oberpfalzmeister

Groß war der Jubel bei der siegreichen Mädchenmannschaft nach ihren Triumph bei der Oberpfalzmeisterschaft. Auch Wettkampfleiter Michael Teplitzky (rechts) freute sich mit dem Team über die zweite Bezirksmeistereschaft in diesem Jahr. Bild: frd
Sport
Oberviechtach
03.02.2016
199
0

Die Handballmannschaften des Ortenburg-Gymnasiums Oberviechtach sind auf Bezirksebene eine Klasse für sich: Zwei Teams holten den ersten Platz in ihrer Altersklasse und lösten das Ticket für das Nordbayerische Qualifikationsturnier. Zwei weitere haben bald die Chance dazu.

Im Zuge des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" stand am Ortenburg-Gymnasium das Handball-Bezirksfinale der Altersklasse Mädchen II (Jahrgänge 99/00) auf dem Programm, für das sich die Mannschaften vom Ortenburg-Gymnasium Oberviechtach, von den St.-Marien-Schulen Regensburg, vom Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt in der Oberpfalz und vom Elly-Heuss-Gymnasium in Weiden qualifiziert hatten. Da die Mädchen aus Weiden nicht antreten konnten, trugen die anderen drei Teams den Wettkampf im Modus "Jeder gegen Jeden" aus.

Bereits in der ersten Partie gegen die St.-Marien-Schulen aus Regensburg zeigte die OGO-Mädchen ihr Können und landeten mit 13:4 (8:1) einen Kantersieg. Im zweiten Spiel war dann "Kämpfergeist" angesagt. Die Gastgeberinnen holten sich nach einem 1:3-Rückstand in der Halbzeitpause gegen das Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt noch ein 4:4-Unentschieden und blieben damit im Rennen um die Oberpfalzmeisterschaft. Da im dritten Spiel das Willibald-Gluck-Gymnasium gegen die St.-Marien-Schulen mit 9:6 (4:2) gewann, waren Neumarkt und Oberviechtach punktgleich. Ein Siebenmeter-Werfen musste die Oberpfalzmeisterschaft entscheiden. Hier setzten sich die Handballerinnen aus der Eisenbarth-Stadt mit 4:2 durch. Die Schülerinnen vertreten nun die Oberpfalz beim Nordbayerischen Qualifikationsturnier in Mittelfranken.

Doch das Ortenburg-Gymnasium kann noch mit einem weiteren Oberpfalzmeister aufwarten: Beim Bezirksfinale in Neutraubling holten die Jungs der Jahrgänge 99/00 den Turniersieg. Neben den Oberviechtachern kämpften die Mannschaften vom Gregor-Mendel-Gymnasium Amberg und vom Gymnasium Neutraubling um den Sieg, Die beiden Spiele der Oberviechtacher endeten gegen Neutraubling 13:9 und gegen Amberg 9:7. Auch in dieser Altersklasse werden die Schüler nach Mittelfranken fahren und um den Einzug ins Landesfinale kämpfen.

Neben diesen beiden siegreichen Mannschaften erreichten die Mädchen der Wettkampfklasse III/1 (Jahrgänge 01/02) in Neutraubling den zweiten Platz im Bezirksfinale. Die Mannschaften Mädchen IV und Jungen IV, (Jahrgänge 2003 und jünger) treten am 17. Februar in Neumarkt zur Oberpfalzmeisterschaft an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.