Adventsgenuss für alle Generationen - Viele Veranstaltungen laden dazu ein, in der "staaden ...
"Leckerbissen" aus dem Terminkalender

Vermischtes
Oberviechtach
02.12.2015
1
0
"Oberviechtach hat in der Advents- und Weihnachtszeit viel zu bieten", sagt Sigrid Breitschafter von der Tourist-Info. Wir haben einige Höhepunkte aus dem Veranstaltungskalender "herausgepickt", die man sich vormerken sollte:

5. Dezember

Vor der einzigartigen Kulisse der Stadtpfarrkirche lockt von 11 bis 21 Uhr die glitzernd-romantische Budenstadt die Gäste aus nah und fern zum 37. Oberviechtacher Christkindlmarkt auf den Marktplatz. Die Fachgeschäfte haben länger geöffnet und laden zum Weihnachtsbummel mit Angeboten und Geschenkideen ein. Im Museum öffnet um 13 Uhr der Kunsthandwerkermarkt "Kreativ und edel". Kinder können Geschenke filzen oder eine Weihnachtsgirlande fädeln.

10. Dezember

"Weihnachten wie's früher war" - Die Vorlesestunde mit Alois Gillitzer beginnt um 16.30 Uhr in der Stadtbücherei. "Es war einmal, schon lang ist's her, da war so wenig so viel mehr. Es gab nur kleine Geschenke, denn wir waren nicht reich, doch diese kamen dem Paradiese gleich." Buchautor Alois Gillitzer erzählt aus seiner Kindheit und vermittelt, wie die "schönste Zeit des Jahres" früher gefeiert wurde. Für Kinder ab drei Jahren.

11. Dezember

Die "Oberpfälzer Weihnacht" im Museum beginnt um 19.30 Uhr. Die Zuhörer erwartet bei der musikalischen Stunde ein Reigen weihnachtlicher Lieder, begleitet von Geschichten und Gedichten. Vor dem Genuss von Glühwein und Plätzchen kann man durch das Museum schlendern.

12. Dezember

Zum "Lichterzauber im Bergdorf" lädt die Dorfgemeinschaft Eigelsberg ab 18 Uhr ein. Höhepunkt ist die stimmungsvolle Präsentation von über 170 weihnachtlichen Fensterbildern. Ein Bummel durch die abendlichen Straßen wird zu einem besonderen Erlebnis und lädt zum Innehalten, Nachdenken und Besinnen ein. Über loderndem Lagerfeuer wartet Glühwein auf die Besucher und die Stadtkapelle spielt weihnachtliche Weisen.

13. Dezember

Die Kinder-Waldweihnachtsfeier mit Fackelwanderung beginnt um 16 Uhr am Parkplatz beim Freibad und führt zum Johannisberg. Dort erwartet die Gruppe ein knisterndes Lagerfeuer. Auch der Nikolaus kommt und verteilt Gaben an die Kinder. Die Rückkehr zum Parkplatz erfolgt gegen 18.30 Uhr.

17. Dezember

Das Weihnachtskonzert des Ortenburg-Gymnasiums in der evangelischen Auferstehungskirche beginnt um 19.30 Uhr. Big Band und Großer Chor versetzen in besinnliche Stimmung. Die Bevölkerung ist willkommen.

19. Dezember

Weihnachtsreiten im Reitstall am Sandradl mit anspruchsvoller Quadrille zu weihnachtlicher Musik. Es gibt Glühwein und einen Imbiss.

20. Dezember

Die "Waldweihnacht mit Adventssingen am Johannisberg" startet um 17 Uhr im Kapellenweg (Hochhäuser) mit einer Fackelwanderung. Die Jagdhornbläser stimmen auf das Adventskonzert um 18 Uhr mit Musikgruppen des Oberpfälzer Volksliederkreises und den "Vöichtacher Hirtenkindern" ein.

26. Dezember

Weihnachtliche Museumsspaziergänge führen auch durch die neue Abteilung "Handwerk und Hausnamen". Termine: 26./27./29. Dezember von 14 bis 16 Uhr. Eintrittspreis: Erwachsene 2 Euro; Kinder 1 Euro; Familien 3 Euro; Führung zusätzlich 10 Euro/Gruppe.

26. Dezember

Die Kolpingbühne zeigt heuer das Theater "Eine verhängnisvolle Nacht" im Pfarrheim. Termine: 26./27./30. Dezember sowie 1./2. Januar um 19.30 Uhr. Nachmittagsvorstellung am 27. Dezember um 15 Uhr. Karten: Schreibwaren Forstner.

3. Januar

Nach dem großartigen Erfolg im Vorjahr lädt der Tourismusverein wieder zur "Oberviechtacher Rauhnacht" mit Bewirtung und der Gruppe "Schwarzachtal Pass" (Perchten) ein. Näheres wird noch bekanntgegeben.

9. Januar

Ein musikalisches Glanzlicht bietet gleich zu Jahresbeginn die Stadtkapelle Oberviechtach mit ihrem Neujahrskonzert um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle. Über 60 Musiker ziehen alle Register ihres Könnens und nehmen die Besucher auf eine musikalische Zeitreise mit. Karten an der Abendkasse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.