Ausstellung über Flachsanbau und -verarbeitung im Eisenbarth- und Stadtmuseum
Vom Lein zum Leinen

Vermischtes
Oberviechtach
26.03.2016
7
0

Der Flachsanbau war früher eine Knochenarbeit. Die Ausstellung im Eisenbarth- und Stadtmuseum "A Hentvoll firn Wind - Vom Lein zum Leinen" befasst sich mit dem Brauchtum und der Geschichte um die Naturfaser.

Ein umfangreiches Begleitprogramm wurde erarbeitet, das bis zum 1. Mai im Museum angeboten wird. Bis einschließlich 3. April läuft dazu auch ein Quiz. Jedes Kind erhält einen Sofortgewinn, und die Erwachsenen können die Teilnahme am Stoffdruck-Kurs (ohne Material) am 9. April gewinnen. Die Ausstellung ist bis 1. Mai jeweils Dienstag und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt in die Ausstellung frei, das Museum ist geöffnet.

Das Begleitprogramm sieht am 31. März um 14 Uhr "Märchenzeit im Museum" vor (Thema Flachs). Stoffdruck-Kurse für Erwachsene am 9. April von 9 bis 12 Uhr (1. Kurs) und von 14 bis 17 Uhr (2. Kurs); Anmeldung erforderlich, Gebühr 12 Euro plus Material. Stoffdruck-Kurs für Kinder am 22. April von 15 bis 17.30 Uhr; Gebühr 5 Euro plus. Material. Mittwoch, 13. April, um 19 Uhr: "Herstellung von Heilbalsam mit Leinöl".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.