Bauanträge und Friedhof

Der Bauausschuss steht hier am Friedhof auf dem Flachdach des Toilettenanbaus (Zugang unter der Treppe zum neuen Friedhof). Dieses muss neu abgedichtet werden, wozu im Frühjahr das Granit-Kleinsteinpflaster ausgebaut wird. Das Dach am Leichenhaus wird zu einem späteren Zeitpunkt saniert. Bild: Portner
Vermischtes
Oberviechtach
18.11.2016
27
0

Nur zwei Bauanträge hatte der Bauausschuss in der jüngsten Sitzung auf dem Tisch. Das gemeindliche Einvernehmen wurde in beiden Fällen einstimmig erteilt: Neubau eines Jungviehstalles mit Güllegrube in Weißbach durch Andreas Hechtl; Anbau an das Wohnhaus in Tressenried durch Martin Ruhland. Einstimmig wurde die Entfernung von zwei Linden auf dem städtischen Grundstück in der Böhmerwaldstraße am Sandradl II (ehemaliger Spielplatz). Bei der Ortsbesichtigung am städtischen Friedhof freute sich das Gremium über die von der Bevölkerung mit viel Lob bedachte Sanierung. Derzeit werden die Wasserzapfstellen fertiggestellt, für Anfang Dezember ist die Lieferung der Lampenmasten für den Hauptweg bestätigt. Bei der Freifläche neben dem Leichenhaus muss im Frühjahr das Pflaster ausgebaut werden, um das Flachdach (über WC-Anlage) abdichten zu können.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.