Beim Züchterabend gibt es Preise
Freude über Zuchterfolge

Vorsitzender Max Deyerl (hinten, rechts) konnte viele seiner Züchterkollegen für ihre Erfolge auszeichnen.
Vermischtes
Oberviechtach
25.11.2016
22
0
 
Die Jungzüchter sind das Aushängeschild des Kleintierzuchtvereins Oberviechtach. Bilder: bgl (2)

Beim Züchterabend zeigte sich der Vorsitzende mehr als zufrieden. Maximilian Deyerl senior hatte auch allen Grund dazu. Die Ausstellung des Kleintierzuchtvereins brachte gute Noten für die Tiere ein, und die aktive Jugend mischte dabei erfolgreich mit.

Maximilian Deyerl senior strahle beim Züchterabend. Grund war die vorangegangene Geflügel- und Kaninchenausstellung im Vereinsheim. Dabei waren es sowohl die zahlreichen Besucher die dem Veranstalter Freude bereiteten, als auch die positiven Punktezahlen, welche die Preisrichter ermittelten. Auch die Sorgen bezüglich der sich ausbreitenden Vogelgrippe konnte man noch mal vergessen, so dass wieder einmal alles passte.

Geschenke für alle


Nachdem sich die aktiven Vereinsmitglieder bei einem gemeinsamen Essen gestärkt hatten, eröffnete Deyerl das sogenannte "Erntedankfest der Kleintierzüchter". Besonders erwähnte er dabei den Ehrenvorsitzenden Josef Pflug mit seiner Gattin Katharina und den Kassenverwalter Michael Gräbner für seine vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit bei der Vorbereitung dieser einmaligen Ausstellung. Ebenfalls bedankte er sich bei den aktiven Züchtern für ihre hervorragenden Zuchterfolge.

Deyerl gratulierte schon im voraus zu den Auszeichnungen und gab bekannt, dass alle Teilnehmer ein kleines Geschenk erhalten. Zusammen mit Ausstellungsleiter Rainer Lindner überreichte er aufgrund der Preisrichter-Wertung diese als kleines Symbol für die aufgeopferte Zeit und gab mit auf den Weg: "Macht weiter so!" Bei den Hasen hatten elf Altzüchter mit neun Rassen, sowie sieben Jungzüchter mit sieben Rassen ausgestellt. 1. Vereinsmeister wurde Manfred Schlagenhaufer mit Alaska (388,5 Punkte), 2. Vereinsmeister Johanna Deyerl mit Blaue Wiener (387,5), 3. Vereinsmeister Michael Gräbner mit Alaska (387).

Bundespreis


Der Landesverbandsehrenpreis (LVE) ging an Manfred Schlagenhaufer mit Deilenaar (387), an Maria Kirchberger mit Schwarzgrannen (387), an Josef Pflug mit Deutsche Kleinwidder grau (386,5). Über den Bundesverbandsehrenpreis freuten sich Marianne Schießl mit Blaugraue Wiener (385) und Michael Völkl mit Deutsche Riesenschecken (386). Beste 0,1: Manfred Schlagenhaufer (97,5); Bester 1,0: Michael Gräbner (97). Jugendvereinsmeister wurden Nicole Wagner mit weiße Neuseeländer (387), Maximilian Deyerl mit graue Wiener (387), Emil Simmler mit Lothringer (386), Michael Völkl mit Hasenkaninchen (385,5), Lena Pflug mit Zwergwidder schwarz (384,5), Andreas Schießl mit Zwergwidder japanerfarbig (380,5), Simone Völkl mit Englische Schecken dreifarbig. Der Jugendlandesverbandsehrenpreis (JLVE) ging an Michael Völkl mit Hasenkaninchen (385,5). Bester 1,0 wurde Maximilian Deyerl mit graue Wiener (97) und punktgleich Bester 1,0 Michael Völkl mit Hasenkaninchen (97) sowie Beste 0,1 Nicole Wagner mit weiße Neuseeländer (97,5).

Die Platzierungen für die weiteren ausgestellten und bewerteten Tiere stehen unten im Kasten.

PreiseHühner

Jungzüchter: 1. Paula Rehfeldt auf Zwerg-Orpington gelb, 2. Maximilian Deyerl auf Zwerg-New Hampshire goldbraun, 3. Elias Lindner auf Bergische Kräher schwarz-goldbraungedoppelt, 4. Christina Meier auf Altsteirer wildbraun. Beste 1,0 Paula Rehfeldt, Beste 0,1 Elias Lindner.

Altzüchter: 1. Johanna Deyerl auf Altsteirer weiß, 2. Barbara Becher auf Dt. Zwerg-Reichshühner weiß-schwarzcolumbia, 3. Barbara Bach auf Australorps schwarz. Beste 1,0 Barbara Becher; Beste 0,1 Johanna Deyerl.

Tauben

Jungzüchter: 1. Maximilian Deyerl auf Coburger Lerche silber o. Binden. Beste 1,0 Maximilian Deyerl.

Altzüchter: 1. Albert Fink auf italienische Mövchen weiß, 2. Max Deyerl auf Coburger Lerche silber m. Binde, 3. Georg Meier auf Sächsische Flügeltaube m. Rundhaube schwarz m.w. Binde. Beste 1,0 Georg Meier; Beste 0,1 Albert Fink.

Wassergeflügel

Jungzüchter: 1. Maximilian Deyerl auf Streicherenten silber-wildfarbig. 2. Hannah Lindner auf Warzenenten braun-wildfarbig. Beste 1,0 Maximilian Deyerl. Beste 0,1 Hannah Lindner. LVJP V97 Paula Rehfeldt auf Zwerg-Orpington gelb; BVJP V 97 Maximilian Deyerl auf Coburger Lerche silber o. Binden. BVJP V 97 Maximilian Deyerl auf Streicherenten silber-wildfarbig.

Altzüchter: 1. Max Deyerl auf Fränkische Landgänse blau, 2. Johanna Deyerl auf Warzenenten schwarz, 3. Julia Albang auf Fränkische Landgänse blau. Beste 1,0 Julia Albang, Beste 0,1 Johanna Deyerl. KVE HV96 Julia Albang auf Fränkische Landgänse blau; VPR V97 Barbara Becher auf Dt. Zwerg-Reichshühner weiß-schwarzcolumbia; VPR V97 Albert Fink auf Italienische Mövchen weiß. Pokal V97 Johanna auf Altsteirer weiß. (bgl)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.