Berufsfachschule Oberviechtach organisieren Sammelaktion
Schüler spenden für "Lichtblicke"

Vermischtes
Oberviechtach
28.12.2015
67
0

Gerne ist die Schirmherrin der von der Heimatzeitung "Der neue Tag" ins Leben gerufenen Spendenaktion "Lichtblicke", Elisabeth Wittmann (vorne, Mitte), in die Berufsfachschule gekommen. Denn die Schüler und das Lehrerkollegium haben so kurz vor Weihnachten wieder an jene gedacht, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Unter der Regie der beiden Verbindungslehrkräfte, Marga Schieder-Bayerl und Konrad Scherm ist auch in diesem Jahr wieder eine Sammelaktion organisiert worden, mit der Hilfsbedürftigen eine Freude gemacht oder in finanzieller Not geholfen werden soll. Diesmal ist als Empfänger die bereits seit 20 Jahren bestehende Spendenaktion "Lichtblicke" ausgesucht worden. Schirmherrin Elisabeth Wittmann nahm die Spende in Höhe von 300 Euro von Schülersprecherin Theresa Bucher in Empfang. Wie Wittmann dabei ausführte, komme jeder Cent, der für "Lichtblicke" gespendet werde, bei den Hilfsbedürftigen an. Denn wie auch sie selbst, würden alle Beteiligten ehrenamtlich mitarbeiten. Bei der Spendenvergabe sei man eng mit dem Landratsamt verbunden, da dort die Hilfsbedürftigen am besten bekannt seien. Die Empfänger bleiben anonym und können sich über Gutscheine oder Dinge des täglichen Lebens freuen, denn Bargeld werde grundsätzlich nicht ausgezahlt. Wie die Schirmherrin weiter ausführte, freue sie sich über diese Spende besonders, da sie von jungen Menschen kommt, die später einmal in sozialen Berufen arbeiten und damit jetzt schon erkennen lassen, dass sie die richtige Berufswahl getroffen haben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.