Bischof Dr. Walter Mixa besucht „Grünes Gut“
Segen für Grillhütte

Vermischtes
Oberviechtach
31.05.2016
74
0

"Das ist ja hier ein ganz tolles, grünes Fleckchen." Bei seiner Ankunft im "Grünen Gut" drückte der ehemalige Augsburger Bischof Dr. Walter Mixa nicht nur seine Freude über die schöne Region, sondern auch seinen Respekt vor dem, was Gott für uns Menschen geschaffen hat, aus.

Auf Einladung der Jungen Union (JU) des CSU-Ortsverbandes Oberviechtach kam Mixa nach Pullenried, um die neu erbaute finnische "Kota", eine von Architekt Christian Schönberger geplante und von Schreinermeister Hubert Bauer gebaute Grillhütte zu segnen, in der immerhin 50 Gäste verköstigt werden können. Neben dem Landtagsabgeordneten Alexander Flierl, dem JU-Vorsitzenden Dr. Alexander Ried und den CSU-Stadträten Barbara Ruhland und Tobias Ehrenfried waren auch die Priester Johannes Kiefmann, Lothar Kittelberger und Martin Popp neben vielen Familienangehörigen und Freunden der Familie Meier mit zu dieser Segnung gekommen.

Zunächst stimmte Bischof Mixa das "Lobet den Herren" an und rief im Gebet und in Fürbitten den Segen Gottes auf das Geschaffene und die Menschen herab. Er wünschte Andreas Meier und seiner Familie den gewünschten Geschäftserfolg und den verdienten Lohn für die Arbeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.