Blitz zerfetzt Baumstamm

Ein Blitz ließ diesen Baumstamm in einem kleinen Waldstück bei der Käfermühle in viele Einzelteile zerbersten. Diese liegen in einem Radius von 50 Metern auf dem Boden verstreut. Bild: frd
Vermischtes
Oberviechtach
08.06.2016
95
0

Blitz und Donner gehören derzeit auch in der Region fast täglich dazu - und auch beschädigte Elektrogeräte und -anlagen. Wie stark die Urgewalt eines Blitzes sein kann, ist in einem Waldstück bei Oberviechtach, unmittelbar am Freundschaftsradweg kurz nach der Käfermühle zu sehen.

Hier hat ein Blitzeinschlag einen mächtigen Baum nicht nur gefällt, sondern in seine Einzelteile zerfetzt. Nur ein kleiner Teil des Stamms steht noch und die Holzteile liegen in einem Radius von etwa 50 Metern zerstreut am Waldboden und auf der nahen Wiese. In einer Entfernung von 20 Metern liegen mächtige Baumteile, die eine Einzelperson nicht tragen könnte.

Deshalb: Bei einem Gewitterregen niemals Schutz unter einem Baum suchen. Sicherer ist es, sich schnellstmöglich ins Haus zu begeben oder im Auto sitzen zu bleiben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gewitter (32)Blitzschlag (8)Käfermühle (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.