Das Frühjahr ist die beste Zeit, das eigene Bauprojekt umsetzen: Attraktive Aktionen im ...
Jetzt wird wieder fleißig gewerkelt

Vermischtes
Oberviechtach
08.04.2015
12
0
Eiene Entwicklung hätte sich Karl Herzog, der Vater von Michael Herzog, dem jetzigen Firmeninhaber des Bauzentrums Herzog, wohl nicht träumen lassen:

Als er Ende der 1960er Jahre von Schneeberg nach Oberviechtach "herzog", war noch nicht zu erahnen, dass sein Unternehmen auch im Jahr 2015, also über 45 Jahre später, so prächtig dastehen würde.

Über die Jahrzehnte hinweg erfolgreich steht die Firma in voller Blüte. Herzogs Sohn hat sie zusammen mit seiner Familie und den fleißigen Beschäftigten zu einem der führenden Unternehmen nicht nur auf dem Sektor der Baumaterialien gemacht. Er denkt ständig darüber nach, wie er sein Unternehmen für seine Kunden noch attraktiver machen könnte.

Obwohl im "Bauzentrum Herzog im Oberviechtacher "Industriegebiet Ost" auch über den Winter hinweg rege Betriebstätigkeit herrschte und garantiert niemand seinen Winterschlaf machen konnte, gibt es auch in diesem Jahr wieder ein positives Frühlingserwachen, was die Arbeit "rund um Haus und Garten" angeht.

Mit Neugestaltungs- und Renovierungsarbeiten wird begonnen, Gartenanlagen werden umgebaut oder neu gestaltet... Da kommt den Kunden der "Frühlingsrabatt" bei Herzog gerade recht, der bei größeren Anschaffungen oder auch bei Neubau- oder Renovierungsprojekten schon einige hundert Euro betragen kann.

Doch auch sonst lohnt es sich, gerade jetzt im Frühjahr das Bauzentrum Herzog zu besuchen, denn das Unternehmen braucht weit über die Region hinaus keinen Preisvergleich zu scheuen.

Auch, wenn sie sich neue Gartenmöbel anschaffen, ein neues Gewächshaus oder ihren kleinen "Hausweiher" erneuern wollen, sind Kunden im Bauzentrum Herzog genau richtig. Hier gibt es fundierte Beratung und gute Ideen "völlig kostenlos", denn das Verkaufspersonal verfügt über jahrzehntelange Erfahrungen, die jedem zugute kommen.

Auch am kommenden Sonntag haben das Bauzentrum Herzog der Nachbar Fensterbau Lindner ihre Tore wieder geöffnet. Besucher können, zusammen mit ihrer Familie, auf dem Flohmarkt so manches Schnäppchen finden.

Auch für ihre Kinder ist mit einer Hüpfburg und einem Karussell bestens gesorgt. Kommen, sehen und staunen, wie preiswert ein Bauzentrum sein kann.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.