Dienstjubiläum von Tourist-Fachfrau Sigrid Breitschafter
Die Region im Blick

Bürgermeister Heinz Weigl gratulierte Sigrid Breitschafter zum 25-jährigen Dienstjubiläum im Beisein von und Personalrat Andreas Mandl und Ingrid Baumer vom Personalamt der Stadt. Bild: frd
Vermischtes
Oberviechtach
15.06.2016
37
0

Nicht mit Lob sparte Bürgermeister Heinz Weigl für Sigrid Breitschafter, Leiterin der Tourist-Info, als er zum 25-jährigen Dienstjubiläum gratulierte. Zunächst nur auf ein Jahr befristet, wurde Breitschafter am 1. Juni 1991 bei der Stadt als ABM-Kraft angestellt - mit dem Auftrag, ein Fremdenverkehrsamt aufzubauen und bei der Organisation des Heimatfestes zu helfen.

Nach einem Jahr hatte sich die fleißige und engagierte Mitarbeiterin durch ihre vorausschauende Arbeitsweise bei der Stadt unverzichtbar gemacht. Nach einigen Verlängerungen erhielt sie schließlich im Dezember 1996 einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Wie der Bürgermeister herausstellte, habe Sigrid Breitschafter schon davor auf eigene Kosten bei der Volkshochschule in Schwandorf an einer Schulung zum Gästeführer teilgenommen. Später habe sie Seminare des Tourismusverbandes Ostbayern besucht und sei so zu einer "Tourismus-Fachfrau mit Leib und Seele" geworden, was auch in ihrer unermüdlichen Arbeit für die Region Oberviechtach deutlich wird.

Auch mit Werbemaßnahmen im Internet habe Breitschafter schon unzählige Gäste nach Oberviechtach "gelockt", die mittlerweile zu Stammgästen zählen. Immer wieder sei es erstaunlich, mit wie viel Begeisterung sie versucht, neue Ideen umzusetzen, meinte Bürgermeister Heinz Weigl. Er bedankte sich mit einer Urkunde für die Arbeit in den 25 Jahren und überreichte dazu auch eine kleine finanzielle Zuwendung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.