„Druckstellen“ im Blick

Siegfried Bräuer, Christa Zapf, Petra Scherz, Gisela Dirnberger, Ortrud Sperl, Anja Pongratz, Sabine Buczek, Thomas Schwingl, Gerlinde Lohrer, Regina Breu und Annemarie Mösbauer (von rechts) setzen sich künftig im BLLV für Lehrer und Schüler ein. Bild: amö
Vermischtes
Oberviechtach
25.07.2016
56
0

Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) kämpft gegen den Lehrermangel. Bei der jüngsten Versammlung des Kreisverbandes ging es auch um den Leistungsdruck der besonders eine Jahrgangsstufe betrifft.

Der Leistungsdruck in der vierten Klasse stört auch die Lehrer. Doch auch die Pädagogen selbst stehen unter Druck. Wo die wunden Punkte sind, war Thema bei der Jahresbilanz des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV) auf Kreisebene.

Kreisvorsitzender Rudolf Teplitzky ging auf die vielen Errungenschaften des BLLV zum Wohle von Schülern und Lehrern in den vergangenen fünf Jahren ein. Im Schuljahr 2015/16 konnten 1000 neue Stellen im Nachtragshaushalt geschaffen werden, berichtete er. Auch gegen die Streichung bzw. für den Erhalt der Planstellen der geschlossenen Hauptschulen sei der BLLV die treibende Kraft gewesen. Die Lehrervereinigung habe sich für modernes Lernen eingesetzt, das für die virtuelle Welt heute prägend ist. Dazu gehören Motivation, Lernen aus eigener Erfahrung, Teamgeist-Stärkung und die Förderung aller Leistungsgruppen, so die Bilanz des Vorsitzenden.

Der Leistungsdruck in der vierten Klasse soll abgebaut werden, so der Tenor bei der Rückschau. Der BLLV setzte sich auch mit dem Thema Lehrermangel auseinander, denn Lehrermangel bedeutet Vertretungen bei Krankheitsfällen. Diese Doppelbelastung gehe an die Gesundheit der Lehrkräfte.

Bei den Neuwahlen stellte sich Wendelin Dürr als Schatzmeister nicht mehr zur Verfügung. Ortrud Sperl wurde in geheimer Wahl als neue Vorsitzende und Nachfolgerin von Rudolf Teplitzky gewählt (siehe Kasten). Stellvertretende Bürgermeisterin Christa Zapf überbrachte den Lehrkräften den Dank und die Wertschätzung der Stadt Oberviechtach. Ihr Dank galt auch dem BLLV, der die Verbindung zwischen Politik und Schule aktiv betreibe - zum Wohle der Schüler. Sie wünschte dem neuen Vorstandsteam eine glückliche Hand bei allen Entscheidungen.

NeuwahlenOrtrud Sperl ist neue Vorsitzende; Stellvertreterin Anja Pongratz und Schatzmeisterin Marina Schießl. Per Akklamation wurden gewählt: Sabine Buczek (Schriftführerin), Gleichstellungsbeaufragte (Petra Scherz), Presse und Schulhausobmann (Annemarie Mösbauer), Musisches Schaffen (Waltraud Eichstätter), Dienstrecht, Besoldung und Schulhausobmann (Thomas Schwingl), Fachgruppe Schulleitung (Siegfried Bräuer), Fachgruppe Förderlehrer (Gisela Dirnberger), Ernährung und Gestaltung (Gerlinde Lohrer), ABJ-Beauftragte (Regina Breu). Kassenprüfer: Irmgard Bayer, Carolin Folsom. (amö)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.