Ein Arzt für alle Fälle

Vom Klaus Habl in der Rolle des Doktor Eisenbarth erfuhren die Gäste aus Hannoversch Münden bei einer Exkursion durch die Innenstadt, wie sich Oberviechtach zu seinem Vorteil verändert hat. Bild: frd
Vermischtes
Oberviechtach
01.08.2016
5
0

Eigentlich war der Bus mit den Reisenden aus der Partnerstadt Hannoversch Münden unterwegs nach Marienbad. Da lag für Reiseleiter Gerd Neufang eine Stippvisite in Oberviechtach nahe. Stellvertretende Bürgermeisterin Christa Zapf empfing die 35 Urlauber im Rathauses und bekam dabei Unterstützung von Doktor Eisenbarth (Klaus Habl). Die Gäste, die ebenfalls einen Bezug zu dieser historischen Person haben (Eisenbarth ist Hannoversch n Münden verstorben), hatten beim Eintreffen gleich das bekannte Spottlied auf den Doktor angestimmt. Nach einem Schluck Eisenbarth-Elixier gab es eine Exkursion durch die Innenstadt, und nach einer Kaffeepause fuhr der Bus weiter nach Marienbad. Fall dieser Aufenthalt nicht zur gänzlichen Erholung oder Gesundung führt, so Doktor Eisenbarth, werde er gerne seine legendäre Heilkunst zur Verfügung stellen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.