Emil-Kemmer-Haus nimmt Betrieb auf
Neuer Pächter gefunden

Vermischtes
Oberviechtach
17.09.2016
72
0

Schon gut eineinhalb Jahre ist es her, dass die Umbau- und Sanierungsmaßnahmen im Emil-Kemmer-Haus (Soldatenheim) abgeschlossen sind. Doch auch hier gilt: Was lange währt wird endlich gut. Jetzt ist ein Pächter gefunden, der nun darauf setzt, dass das Haus wieder von der Bevölkerung angenommen wird. In dieser Woche haben Verantwortliche der "Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (KAS)", die Träger dieses Hauses ist, den Bataillonskommandeur Oberstleutnant Christoph Huber offiziell davon in Kenntnis gesetzt. Am 25. Oktober findet die nächste Sitzung des "Kuratoriums Soldatenheim" statt. Hier ist geplant, den neuen Pächter vorzustellen. Da dieser eine gewisse Vorlaufzeit braucht, wird das Soldatenheim voraussichtlich Anfang November oder Anfang Dezember öffnen. Spätestens aber ab Jahresbeginn 2017 wird das Haus wieder "voll bewirtschaftet" sein und hoffentlich von der Bevölkerung auch gut besucht. Derzeit erhält die Fassade einen neuen Anstrich, damit das Haus auch von außen "wie neu" wirkt. Bild: frd

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.