Erntezeit früher

Vermischtes
Oberviechtach
26.08.2016
44
0

(ptr/bgl) "Erntezeit" - so schlicht und einfach könnte man dieses Bild umschreiben, welches früher den wichtigsten Teil im Jahreskreis der Landbevölkerung charakterisierte. Aber das Bild aus der Zeit um 1905 bedeutet noch viel mehr. Es zeigt die funktionierende Zusammenarbeit eines Drei-Generationen-Haushalts. Aus dem gemeinsam erwirtschafteten Ertrag, den der karge Boden damals hergab konnte man sich und die Familienmitglieder ernähren, wenn nicht die Möglichkeit eines handwerklichen Zuerwerbs gegeben war. Ein luxuriöses Leben war zwar nicht möglich, aber das Wichtigste war, man konnte von den kargen Einnahmen leben und die Menschen waren noch dazu zufrieden. Das Bild entstand in den Oberviechtacher Fluren, wo jetzt das Autohaus Hanauer seinen Sitz hat. Damals war der Blick in Richtung Tressenried noch unverbaut. Die Baumreihe nach rechts markiert die Straße nach Eigelsberg. Das Bild stammt aus dem Buch "Oberviechtach in alten Ansichten" (Autor: Ludwig Berger), welches im Jahr 1986 aufgelegt wurde. Viele Bilder zeigen den Marktplatz bei verschiedenen Anlässen, die Kirche oder die Bockelbahn, die sich rauchend durch die Gegend schlängelte. Der Bilderbogen zeigt markante Gebäude, die damalige Stadtkapelle oder bekannte Honorationen des Marktes Oberviechtach. Übrigens: Ein Honorar gab es für den Autor nicht; das Sammeln der Bilder und das Schreiben der kurzen Texte war damit rein ehrenamtlich - wie so vieles, was Ludwig Berger ausheckt, um Werbung für die Region zu machen. Verlag Europäische Bibliothek im Internet unter "www.europese-bibliotheek.nl/de". Der Preis für den Bildband (80 Seiten) wird mit 16,95 Euro angegeben; Lieferzeit zwei bis drei Wochen (unverbindlich); ISBN-978-90-288-3340-1. Bild: bgl

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.