Fahrerin fällt in Unterzucker und erinnert sich nicht an Unfall
Verkehrsunfall ohne Unfallort

(Foto: dpa)
Vermischtes
Oberviechtach
18.10.2016
145
0

Wie die Polizei heute berichtet, stand am vergangenen Donnerstag, 13. Oktober, ein Pkw Ford am rechten Fahrbahnrand in der Schönseer Straße auf Höhe der Abzweigung zur Tressenrieder Straße. Am Steuer saß eine 67-jährige Frau aus Schwarzhofen und war kaum ansprechbar. Rechts am Fahrzeug befanden sich deutliche Unfallspuren.

Die Fahrerin musste notärztliche versorgt werden und wurde ins Krankenhaus Oberviechtach eingeliefert. Offenbar fiel sie während der Fahrt in eine starke Unterzuckerung und hatte keine Kontrolle mehr über ihr Fahrzeug. Die 67-Jährige kann sich an nichts mehr erinnern, deshalb konnte der Unfallort bisher nicht ermittelt werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Oberviechtach unter der Telefonnummer 09671/920111 in Verbindung zu setzen.

Dringend Zeugen gesucht


Der Unfall ereignete sich vermutlich zwischen 16 und 16.30 Uhr im Stadtgebiet von Oberviechtach.

Die komplette rechte Seite des Ford war verkratzt und eingedellt, ein Seitenspiegel kaputt, ein Vorderreifen geplatzt und fast nicht mehr vorhanden. Das Auto fuhr scheinbar noch eine längere Strecke auf der Felge. Der Schaden beträgt etwa 3000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2684)Unfall (821)Zeugen (29)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.