Feuerwehr feiert mit Festzug, Familien- und Seniorennachmittag und verschiedenen Kapellen
Die "Schürzenjäger" kommen

Vermischtes
Oberviechtach
01.07.2015
1
0
Das 150-jährige Jubiläumsfest der Oberviechtacher Feuerwehr beginnt am Freitag, 10. Juli, um 16.30 Uhr mit einem Standkonzert auf dem Marktplatz. Nach dem Marsch zum Heldenhain wird dort der Verstorbenen gedacht.

Gegen 18 Uhr geht es zum Festplatz. Nach dem Bieranstich spielt dort zum "Tag der Vereine, Betriebe und Behörden" die Stadtkapelle Oberviechtach auf.

Der Samstag steht im Zeichen des Jubiläums der Oberviechtacher Feuerwehrjugend, die ihr 25-jähriges Gründungsjubiläum mit einigen Showeinlagen feiert. Um 13 Uhr beginnt im Festzelt der , denn dem Jubelverein ist es wichtig, dass auch die Senioren, unter ihnen viele verdiente Feuerwehrmitglieder, in das Jubiläumsfest eingebunden werden. Ab 20.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) ist dann "Schürzenjäger-Zeit" im Festzelt. Da der Vorverkauf sehr gut läuft, gehen die Verantwortlichen davon aus, dass das Zelt bis auf den letzten Platz gefüllt ist.

Der Festsonntag beginnt um 6 Uhr mit dem Weckruf der Stadtkapelle und des Kolping-Spielmannszuges. Um 8.30 Uhr beginnt der Kirchenzug von Festplatz zum Marktplatz, wo um 9 Uhr der Festgottesdienst (ersatzweise in der Kirche) gefeiert wird. Im Anschluss daran spielt die Stadtkapelle zum Frühschoppen auf.

Ab 13.30 Uhr erfolgt die Aufstellung zum Festzug mit über 140 Vereinen und Gruppen auf der Muracher Straße. Ab 20 Uhr laden dann die "Schlossberger" aus Eslarn im Bierzelt zu einem "bayerisch-böhmischen Blasmusikabend" ein.

Der Festausklang am Montag gehört der Jugend und den Bundeswehrsoldaten. Die "Partyband Maxxx" setzt dann den Schlusspunkt unter ein hoffentlich tolles Jubiläumsfest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.