Freiwillige Sammler unterwegs
Müll eingesackt

Vermischtes
Oberviechtach
04.04.2016
26
0

Eine reiche Ausbeute an Müll sammelte eine große Schar freiwilliger Helfer vom Eigelsberger Stoßtrupp (EST). Unterstützung bekamen die Müllsammler dabei vom Handballverein Oberviechtach. In den Fluren, vor allem an Straßen- und Wegrändern, hielt der Trupp Ausschau nach Abfall.

Drei landwirtschaftliche Fahrzeuge begleiteten die in mehrere Gruppen eingeteilten Sammler und brachten den gesammelten Müll zum Recyclinghof. Fast niemand wunderte sich, dass trotz jährlicher Sammelaktion immer wieder so viele achtlos weggeworfene Gegenstände gefunden werden. Aber eigenartig erschien es den Teilnehmer dann doch, dass alleine zwischen den Ortschaften Obermurach, Niesaß und dem Naturdenkmal Sattelroß mehr als 60 leere Schnaps-Fläschchen einer bestimmten Marke gefunden wurden.

Wie immer wartete im Recyclinghof der städtische Mitarbeiter Manfred Ebnet auf die "Umwelt-Pfleger", und die Zweite Bürgermeisterin Christa Zapf bedankte sich für deren Arbeitseinsatz. Vor allem die große Zahl von Kindern und Jugendlichen beeindruckte sie.

Sie würden bei der Aktion lernen, wie leicht Müllentsorgung in der Natur vermeidbar ist - verglichen mit dem "Wiedereinsammeln". Zum Schluss wartete aber für alle Beteiligten im Eigelsberger Feuerwehrhaus wieder eine deftige Brotzeit, die von den beiden Vereinen spendiert wurde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Müll (50)Eigelsberger Stoßtrupp (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.