Frühlingserwachen in Oberviechtach - Jetzt die Wintersachen einmotten und nach einem neuen ...
Rundherum Frühlingsfreude verbreiten

Vermischtes
Oberviechtach
08.04.2015
1
0
Obwohl auch der vergangene Winter eigentlich wieder kein richtiger Winter war und uns nur mit meist düsteren Wolken die frohe Laune verdorben hat, sind wir froh, dass wir schon sehr früh und in reichem Maße warme Sonnenstrahlen genießen durften.

Wir freuen uns jetzt auf noch wärmere Tage und darauf, dass der Frühling schon da ist. Dafür ist der Frühlingsmarkt in Oberviechtach immer ein sicheres Zeichen und das Motto muss nun heißen "Raus aus den Winterklamotten und hinein in die kurzen Sachen", die uns ohnehin viel mehr Bewegungsfreiheit erlauben.

Auch in der Natur hat der Frühling schon begonnen. In einigen Bereichen hat sie schon ihr neues, meist grünes Kleid voller Hoffnungen angelegt. Wir müssen nur offenen Auges durch unsere Fluren gehen und uns wird der Gedanke kommen "Dahoam is halt Dahoam". Da, wo wir wohnen und andere gerne Urlaub machen, ist es einfach am Schönsten.

Wer schlau war, hat sich in den Oberviechtacher Fachgeschäften beim nicht mehr ganz offiziellen "Winterschlussverkauf" zu Schnäppchenpreisen schon für den nächsten Winter mit warmer Bekleidung eingedeckt.

In den meisten Geschäften ist die Wintermode schon draußen und es locken die Frühlings-Angebote, die in diesem - wie bereits im vergangenen Jahr - bei einem Trend zum Farbenfrohen vorwiegend mit Pastellfarben die wärmeren Tage erahnen lassen. Die Bienen haben schon ihren "Reinigungsflug" hinter sich, denn die Natur hat längst die Zwölf-Grad-Plus- Hürde genommen. Wir können nun unsere dicken Winterpullover endgültig wieder in den Schrank zurücklegen oder sie, wenn wir sie bereits einige Jahre getragen haben und sie sich noch in einem einigermaßen guten Zustand befinden, für die Kleidersammlung vorbereiten.

Die Radler machen jetzt ihre Fahrräder wieder flott oder lassen in der Bike-Station Schwinger den "Frühjahrs- Check" durchführen. Auch die 50er Mopeds oder Roller müssen seit dem 1. März wieder einen neues Nummernschild tragen.

Viele "Vöichtacher" haben sich längst wieder ihr legendäres "OVI-Nummernschild" für Autos oder Motorräder gesichert - so viel Nostalgie sollte uns doch gegönnt sein.

Die Gartler machen sich schon intensiv an ihren Gewächshäusern und Mistbeeten zu schaffen, auch hier ist das "Frühlingserwachen" bereits in vollem Gange.

Wir wollen schon am frühen Morgen wieder in unseren "weiß-blauen Bayernhimmel" schauen und freuen uns, dass wir nicht nur in unserem schönen Bayernland, sondern gerade im Oberviechtacher und Schönseer Land in einer Region leben dürfen, die durch die Öffnung der Grenzen wieder zu einem "Mittelpunkt Europas" geworden ist. Die Frühlingsfreude beginnt schon am frühen Morgen, wenn die ersten Sonnenstrahlen ins Schlafzimmerfenster blinzeln und uns sagen, dass wir solch einen schönen Tag in keinem Fall sinnlos verstreichen lassen dürfen. Wo auch immer wir dieser Tage hinschauen, überall ist "Action" angesagt, denn der Frühling macht auch fröhlich und fleißig. Die Krokusse schießen als die ersten Frühlingsboten aus der Erde und für die Hausfrauen (auch die Männer dürfen ihnen gerne dabei helfen) steht der Frühjahrsputz an oder ist bereits abgeschlossen.

Lassen wir doch unsere Freude am Frühlingserwachen auch in unsere Herzen und lassen wir bei jeder Begegnung durch ein kleines Lächeln ein wenig die Sonne aufgehen. Das kostet nichts und bereitet unseren Mitmenschen große Freude.

Vielleicht gönnen wir uns selbst auch einmal wieder ein neues Outfit in Sachen Frühjahrs- und Sommermode. Dabei sollten wir aber bei denen einkaufen, die unsere Arbeitsplätze in der Region sichern und uns die langen Fahrten zum Einkaufen in die großen Ballungszentren ersparen.

Eine gute Gelegenheit bietet siech dazu bereits am kommenden Sonntag beim "Frühlingsmarkt". An diesem Tag haben nachmittags auch die Oberviechtacher Fachgeschäfte geöffnet und auch für den Standlmarkt auf dem Marktplatz haben sich wieder viele Fieranten angesagt.

Auch im "Industriegebiet Ost" herrscht wieder reges Treiben und ein bunter Flohmarkt lädt zum Flanieren ein. Am Sonntag sehen wir uns doch - oder?
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.