„Frühlingserwachen“ mit 250 Tulpen

Vermischtes
Oberviechtach
20.03.2017
34
0

Die Doktor-Eisenbarth-Schule feierte bei schönstem Sonnenschein das "Frühlingserwachen" in der Mensa. Die Bläsergruppe unter der Leitung von Christian Knott begrüßte Lehrer und Schüler der Grund- und Mittelschule sowie einen besonderen Gast: Gabi Gilch (Vierte von rechts) hatte ihr Versprechen eingelöst und spendete der Schule 250 Tulpen und Narzissen, um das Fest und die Mensa frühlingshaft zu dekorieren.

Lehrerin Margareta Eckl (Dritte von rechts) hatte mit ihren Mädchen der Schülerfirma "Future-point" die Blumen dekorativ in Vasen und Gestecke verteilt und tauchte die Mensa in ein Blumenmeer. Der Grundschulchor mit Leiterin Waltraud Eichstetter sang Frühlingslieder und Tobias Eichstetter auf seinem Akkordeon sowie die Bläsergruppe gestalteten das kleine Fest musikalisch. Rektor Werner Winderl (von rechts) und Rektorin Beate Vetterl dankten der Tulpenexpertin für die duftende Spende und luden zu einem kleinen Imbiss, der unter der Regie der Schülerfirma vorbereitet wurde. Gabi Gilch bekräftigte: "Meine Kinder hatten sich an der Doktor-Eisenbarth-Schule immer wohlgefühlt, und so wollte ich mit dieser Geste einfach Danke sagen." Bild: weu
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.