Gegenbesuch der amerikanischen Partnerklasse vom Lager Vilseck
Drittklässler gut in Englisch

Viel Spaß hatten die Schüler der Klasse 3b mit ihren amerikanischen Gästen aus Vilseck. Lehrerin Carolin Folsom (hinten links) organisierte das Treffen. Bild: weu
Vermischtes
Oberviechtach
16.05.2017
45
0

"Hello, welcome to you", klang es aus vielen Kehlen, als die Schüler der Klasse 3b der Doktor-Eisenbarth-Grundschule ihre Gäste aus der Elementary School Vilseck begrüßten. Damit fand der Gegenbesuch statt, denn die Oberviechtacher waren Anfang Mai bei ihrer amerikanischen Partnerklasse im Lager in Vilseck zu Besuch und erlebten dort interessante Stunden.

Da sich die Drittklässler bereits Grundkenntnisse in Englisch mit ihrer Lehrerin Carolin Folsom erworben haben, konnten sie die Vorstellung ihrer Familien in der Fremdsprache gut bewältigen. In einer Schulhaus-Rallye ging es darum, dem Partnerkind anhand verschiedener Stationen einen Einblick in die Schule zu vermitteln. Im Pausenhof wurde gemeinsam das Kreisspiel "Skip to my Lou" gesungen.

Im Klassenzimmer zurückgekehrt, bastelten die Kinder einen Bilderrahmen und klebten Fotos von sich und dem Partnerkind ein. Zur Mittagszeit servierten die Schülereltern unter der Organisation von Melanie Weber ein riesiges Buffet mit Wienersemmeln, Gemüse, Obst, Muffins und Getränken. Der Nachmittag stand im Zeichen von Spielen, bei "Eismann" und "Eierlauf als Staffel" hatten die Kinder großen Spaß.

Vor der Verabschiedung überreichten die amerikanischen Besucher noch kleine Geschenke an die Oberviechtacher Schüler. Gegenseitige Umarmungen zeigten, dass hier Freundschaften entstanden sind. Diese können sich durch weitere, von Carolin Folsom organisierte Besuche noch weiter vertiefen. Der Wortschatz wird bis dahin noch wachsen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.