Geschenke für den Nachwuchs aktiver Mitglieder und Kaffee für die Eltern
Feuerwehr punktet bei Babys

Vorsitzender Hans Roßmann (im Hintergrund, Mitte) hatte für den künftigen Feuerwehrnachwuchs "weiche Geschenke" vorbereitet, da ihnen der Helm noch nicht ganz passt. Bild: frd
Vermischtes
Oberviechtach
20.06.2016
25
0

Die künftigen Mitglieder der Feuerwehr Oberviechtach werden schon im Babyalter umworben. Denn dann ist es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, wann aus ihnen gestandene Feuerwehrmänner oder -frauen werden.

Vorsitzender Hans Roßmann hatte kürzlich wieder einige frischgebackene Eltern unter den Mitgliedern zu einer ungezwungenen Kaffeerunde ins Feuerwehrhaus eingeladen. Eine gute Gelegenheit, ihnen zu den "noch ganz neuen" Sprösslingen zu gratulieren. In diesem Fall waren viele Aktive unter den jungen Eltern, die sich mit Leidenschaft für die Feuerwehr engagieren und bei vielen Aktivitäten der Wehr in vorderster Reihe stehen.

Der Einladung gefolgt waren Matthias Stöhr mit Sohn Felix; Thomas und Sandra Grundler mit Sohn Fabian; Wolfgang und Petra Hösl mit Tochter Mira; Christian und Melanie Weber mit Sohn Max. Die Babys fühlten sich im Feuerwehrhaus gleich wie zu Hause, schauten sich interessiert um oder machten ein kurzes Nickerchen, da sie ja wussten, dass sie von Kaffee und Kuchen sowieso nichts abbekommen würden. Doch ganz leer gingen auch sie nicht nach Hause. Hans Roßmann hatte für die Babys Geschenke vorbereitet und verband die Übergabe mit der Hoffnung, sie bald als neue Mitglieder bei der Oberviechtacher Feuerwehr begrüßen zu können.

Inzwischen könnten sie ja ihre "Fingerfertigkeit" für den späteren Umgang mit dem Feuerwehrgerät schon mal üben, merkte der Vorsitzende an, der die Zukunft des Feuerwehrvereins immer im Blick hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.