Gute Noten für Asklepios-Klinik
Patienten so zufrieden wie nie

Vermischtes
Oberviechtach
02.08.2016
55
0

Freundlicher Umgang, herzliche Atmosphäre, große Hilfsbereitschaft und eine enorme Kompetenz der Ärzte. Die Ergebnisse der jüngsten Patientenbefragung in der Asklepios-Klinik Oberviechtach sprechen eine deutliche Sprache: Die Patienten sind mit ihrer Behandlung und ihrem Aufenthalt "so zufrieden wie nie", heißt es in einer Pressemitteilung.

Für die Klinikleitung ist das eine überaus erfolgreiche Bilanz, doch noch lange kein Grund, die Beine hochzulegen. "Wir werden natürlich weiter an uns arbeiten, damit wir die Zufriedenheit noch weiter steigern können", erklärt Verwaltungsleiterin Marianne Freund.

Abgefragt wurde die Meinung der Patienten zu den fünf Bereichen "Ärzte", "Pflege", "Hotellerie", "Organisation" und "Gesamteindruck". Besonders die medizinische und pflegerische Betreuung konnte punkten.

Fragen wie "Wurden Sie durch die Ärzte gut informiert?", "Wie war der persönliche Umgang?" und "Wie beurteilen Sie die fachliche Betreuung durch das Pflegepersonal?" beant-worteten die Patienten auf der Skala von 0 (minimale Zufriedenheit) bis 100 (maximale Zufriedenheit) mit einem Wert von deutlich über 80 Punkten. Im Vergleich mit 82 anderen Krankenhäusern liegt die Asklepios-Klinik Oberviechtach damit über dem Durchschnitt der ausgewerteten Institutionen. "Das freut uns natürlich sehr", resümiert Marianne Freund. "Wir wollen uns noch weiter steigern."

Für das laufende und das kommende Jahr stehen deshalb auch bereits einige Projekte an, denn es gehe darum, den Standort weiter zu stärken.

"Unser Ziel ist es, die medizinische Versorgung der Menschen hier in der Region zu sichern und bestmöglich zu gestalten. Dass sich immer mehr Patienten für unser Haus entscheiden und mit ihrem Aufenthalt zufrieden sind, ist da ein schönes Zeichen und eine für uns erfreuliche Anerkennung, dass wir auf dem richtigen Weg sind."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.