Heilende Begegnungen

Bronzeguss von Hegele. Bild: bgl
Vermischtes
Oberviechtach
14.04.2016
8
0
Pfarrer Robert Hegele aus Bruckberg (Landshut) hat in seiner seelsorglichen Tätigkeit immer wieder das kreative Element in die Verkündigung einfließen lassen. Aus der Begegnung mit der Bibel, mit Menschen (auch in Indien und Guatemala), sowie mit Kranken und Sterbenden sind viele Skulpturen entstanden. Seine Ton- und Bronzeskulpturen führen den Betrachter zur Begegnung mit biblischen Themen.Seine Ausstellungen, meist verbunden mit Seminaren und Gesprächsforen, fanden auch in Regensburg, Augsburg, Türkheim, Pilsen und Prag sowie in Bildungshäusern statt. Im Haus Werdenfels steht der von ihm geschaffene Bruder-Klaus-Brunnen und im Außenbereich der Kreuzweg. Seit 40 Jahren ist der Künstlerpfarrer Robert Hegele zudem der Herausgeber von "kreativ-Hilfen" für die Pfarrbrief- und Gemeindearbeit. Unter dem Titel "Heilende Begegnungen" sind seine Werke vom 6. Mai bis 12. Juni im Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum in Oberviechtach zu besichtigen. Die Eröffnung ist am Freitag, 6. Mai, um 18 Uhr terminiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Haus Werdenfels (2)Robert Hegele (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.