Junge Tischtennisspieler in guter Frühform

Vermischtes
Oberviechtach
20.01.2016
10
0

Bei der 55. Auflage beim Carl-Theo-Salberg Gedächtnisturnier in Straubing zeigten die jüngsten Tischtennisspieler der KF Oberviechtach eine gute Frühform. Bei den Schülern B sicherte sich Jannik Fricke ungeschlagen den ersten Platz im Einzel. Tim Seifert erspielte sich im Einzel Rang vier. Im Doppel gelang ihm mit seinem Doppelpartner Tim Ficht (TV Nabburg) der Turniersieg. Bei den Schülern C blieb Bastian Pawlak das Maß der Dinge und belegte ungeschlagen den ersten Platz im Einzel. Für Nico Troglauer und Johannes Schneider kam das Aus erst im Viertelfinale bei den Schülern A. Bei den Herren D gelang es nur Henry Seifert, im Einzel den Einzug in die Hauptrunde zu erreichen. Im Doppel der Herren D verpassten Albin Troglauer und Henry Seifert nur knapp den Finaleinzug und wurden in der Endabrechnung Dritte.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.