„Kids Rock-Party“ soll keine Eintagsfliege bleiben
Altersgerecht Fasching gefeiert

Vermischtes
Oberviechtach
23.01.2016
23
0

Die Premiere der "Kids Rock-Party" unter dem Motto "It's party-time" im Saal des AWO-Mehrgenerationenhauses ist gut geglückt. Viele Jugendliche im Alter ab 12 nutzten die Möglichkeit, altersgerecht Fasching zu feiern.

Die Teenies, die noch nicht in die Disco dürfen, aber für den Kinderfasching doch zu alt sind, nutzten dieses Angebot der AWO-Tanzgruppe "Grün Weiß", um einmal mächtig abzutanzen. Präsident Michael Welnhofer und seine Stellvertreterin Marion Dietz, die mit ihren Damen für das "Drumherum" gesorgt hatten, begrüßten die jungen Gäste. Die Teenager hatten gute Laune mitgebracht und erlebten eine Superparty. Mit diesen Veranstaltungen versuchen die "Grün-Weißen", immer wieder eine Lücke im Unterhaltungsprogramm Oberviechtachs für Jugendliche zu schließen.

DJ Nikolai Welnhofer heizte mit fetziger Pop- und Technomusik, die durch Disco-Scheinwerfer richtig in Szene gesetzt wurde, ein. Wenn auch die Jugendlichen den Abend etwas schüchtern begannen, ging zu vorgerückter Stunde bei alkoholfreien Getränken richtig "die Post ab". Der große Renner war die neu angeschaffte Popcorn-Maschine. Abwechslung brachte die Juniorengarde mit ihrem Showtanz "Das verrückte Feriencamp". Als die Jungen nach dem Tanz sagten, "des kinna mir a", holten die jungen Damen der Garde die Burschen auf die Fläche und mit viel Schwung wurde "Makarena" getanzt. Diese Veranstaltung wird fester Bestandteil des Oberviechtacher Faschings bleiben.
Weitere Beiträge zu den Themen: AWO Grün-Weiß (1)Kids-Party (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.