Lücke im Radweg

Die Radfahrer am Bayerisch-böhmischen Freundschaftsweg werden aus Richtung Oberviechtach direkt über die Straße Nunzenried/Lind geleitet und erreichen den Radweg entlang des bestehenden Parkplatzes (rechts). Bei einem Ortstermin besichtigte der Bauausschuss die neue Streckenführung. Bild: weu
Vermischtes
Oberviechtach
22.11.2016
60
0

Der Bauausschuss machte sich in seiner jüngsten Sitzung zu einer weiteren Ortsbesichtigung auf. Um sich ein Bild von der schon lange geplanten Weiterführung des Radweges entlang der Gemeindeverbindungsstraße Nunzenried/Bahnhof Lind zu machen, besichtigten die Räte die neuralgische Stelle.

Eigentlich war geplant, die Verlängerung entlang des "Gewerbe- und Solarparks Lindner" zu führen und die Überquerung zum Radweg zu machen. Bürgermeister und Räte kamen nach einigen Überlegungen zu dem Entschluss, den Übergang gleich im Anschluss an den bestehenden Radweg (Staatsstraße Kaserne, Richtung Schönsee) anzulegen und die Radfahrer entlang des Parkplatzes über einen befestigten Weg zum Radweg in Richtung Lind zu leiten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.