Manfred Klug gibt Gymnasiasten wertvolle Tipps zur Berufsorientierung
Als Geschäftsführer zurück

Oberstudiendirektor Günter Jehl (rechts) und Oberstudienrat Johannes Klug (links) bedankten sich bei Manfred Klug von der Firma Syskron für die Ausführungen zur Berufsorientierung der 11. Jahrgangsstufe. Bild: lg
Vermischtes
Oberviechtach
14.04.2016
37
0

Als Absolvent des Ortenburg-Gymnasiums, der in herausragender Position mitten im Berufsleben steht, kehrte Manfred Klug an seine ehemalige Schule zurück. Den Jugendlichen der 11. Jahrgangsstufe zeigte er nicht nur im naturwissenschaftlichen Bereich eine breite berufliche Palette auf.

Als Anwärterschule für ein naturwissenschaftliches Excellence Center (MINT-EC) fördert das Ortenburg-Gymnasium über den Unterricht hinaus das Interesse seiner Schüler in den mathematischen, informationstechnologischen sowie natur- und technikwissenschaftlichen Fächern, wofür die Abkürzung MINT steht. Dieser schulische Schwerpunkt veranlasst viele Jugendliche einen Berufswunsch in diesen Bereichen zu entwickeln. Deshalb lädt das Ortenburg-Gymnasium regelmäßig Gäste aus der Wirtschaft ein, die technische Berufe mit der Möglichkeit eines dualen Studiums anbieten.

Jetzt besuchte Manfred Klug von dem neuen Kooperationspartner "Syskron" die Schule und stellte Berufs- und Studienmöglichkeiten in der Krones-Gruppe vor. Der Referent war selbst Absolvent des Ortenburg-Gymnasiums im Jahr 1992. Er war einer der ersten Studenten in der Oberpfalz, die ein duales Studium absolvierten. Sein Weg führte ihn über Witron (Parkstein), PTC (Friedrichshafen) und Gebhardt Logistics Solution (Cham) 2007 zu der Firma Krones. Neben seiner Stellung als weltweiter Vertriebsleiter für den Bereich der Intralogistik und IT-Lösungen bei Krones leitet er nun als einer von zwei Geschäftsführern die Firma Syskron.

Krones Deutschland mit Hauptsitz in Neutraubling beschäftigt an fünf Produktionsstandorten und seinen Tochtergesellschaften insgesamt in Deutschland über 9000 Mitarbeiter, weltweit sogar über 13 000. Eine dieser Tochtergesellschaften ist das 2014 gegründete Startup-Unternehmen Syskron in Wackersdorf. Dieses vervollständigt Krones, so dass die Firma als einziges Unternehmen weltweit "aus einer Hand eine Getränkefabrik liefern kann". Dies hat zur Folge, dass bereits jetzt jede vierte abgefüllte und verpackte Getränkeflasche weltweit mit Krones-Equipment in Berührung kommt.

Für Schüler bietet die Firma Syskron Praktika, Ausbildungsberufe und duale Studiengänge für die Fachbereiche Fachinformatiker, Informatiker, Wirtschaftsinformatiker, Maschinenbau, Automatisierungstechnik und weitere Bereiche.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.